Update-Problem auf einem Rechner

15/10/2008 - 21:41 von Juergen Meyer | Report spam
Ich habe in einem Rechner eine Fritz!Card-DSL
Die manuelle Update-Suche auf dem Rechner làuft problemlos.
Automatische Updates sind deaktiviert.

Der Rechner arbeitet als Gateway für einen zweiten Rechner.
Hier führen Update-Versuche (fast) immer zu Problemen.
Auch hier erfolgt die Update-Suche manuell.

1) Die Suche nach neuen Updates zieht sich oftmals bis 20 Minuten hin.
Ist die Suche fertig, dann werden oftmals nur die optionalen Updates
angezeigt. Angeblich sind keine normalen Updates verfügbar (=0)

2) Es kann auch passieren, dass wàhrend der Suche kein grüner
Laufbalken angezeigt wird. Trotzdem erscheinen (nach langer Zeit)
irgendwann einmal die richtigen Ergebnisse.

3. Möglichkeit: Auch nach 1 Stunde kein Fortschritt bei der Suche,
aber auch keine Fehlermeldung.
Ich breche ab und starte die Update-Suche neu.

Beim dritten oder vierten Versuch klappt es dann meistens.

Hat der Rechner die notwendigen Updates endlich gefunden,
dann funktionieren Download und Installation mit gewohnter
Geschwindigkeit.

Irgendwie merkwürdig.
Die Fritz!Card hat eine eigene Firewall.
Die Windows-Firewall ist aus diesem Grund auf beiden Rechnern
deaktiviert.
Wenn es nun an den Einstellungen der Fritz!Card liegen sollte, müßten
ja eigentlich beide Rechner betroffen sein.

Hat da noch jemand eine Idee?

Gruß
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Ottmar Freudenberger
16/10/2008 - 05:34 | Warnen spam
"Juergen Meyer" schrieb:

Die Fritz!Card hat eine eigene Firewall.



Du meinst dieses Fritz!Protect-Gedöns? Deaktivieren/deinstallieren
und stattdessen die Windows-Firewall aktivieren.

Bye,
Freu"ja, ich meine das ernst"di
Macht euer Windows sicherer: http://windowsupdate.microsoft.com - jetzt!
http://www.microsoft.com/germany/sicherheit/
Infos zu aktuellen Patches für IE, OE und WinXP: http://patch-info.de

Ähnliche fragen