Update-Server für Mac in lokalem Netzwerk

22/10/2008 - 16:46 von Wilhelm Zehentmeier | Report spam
Hallo,

in einer Schule setzen wir 10 Macs (10.3, 10.4 und 10.5) ein, würden
gerne für die Rechner einen lokalen Updateserver basteln, der für alle
diese OS-Versionen (oder zumindest für 10.5) in der Nacht die Updates
einmal zieht und sie dann weiterverteilt. Schön wàre eine Lösung ohne
Mac OS X Server. Hat jmd. einen Tipp?

Google bringt nur eine Lösung für 10.4 bzw. mit OS X Server, zumindest
finde ich nicht mehr...

Hat wer von Euch einen Tipp und kann mir bitte weierhelfen?

Vielen Dank und viele Grüße,
Willi
 

Lesen sie die antworten

#1 Hannes Gnad
22/10/2008 - 17:24 | Warnen spam
Wilhelm Zehentmeier wrote:

Hallo.

in einer Schule setzen wir 10 Macs (10.3, 10.4 und 10.5) ein, würden
gerne für die Rechner einen lokalen Updateserver basteln, der für alle
diese OS-Versionen (oder zumindest für 10.5) in der Nacht die Updates
einmal zieht und sie dann weiterverteilt. Schön wàre eine Lösung ohne
Mac OS X Server. Hat jmd. einen Tipp?



AFAIK erlaubt Apple das allein aus Sicherheitsgründen nur
via Mac OS X Server samt korrekt konfigurierter OD-Umgebung
(bzw. die Clients müssen korrekt an eine OD gebunden sein,
in der ein Update Server zur Verfügung steht) - und dazu
wiederum bietet es sich an, daß man möglichst einheitliche
Client-OS fàhrt, und ganz sicherlich kein 10.3.x (das ist
bei dem Thema nàmlich raus, was aber auch egal ist, weil
es dafür sowieso keine neuen Updates mehr gibt, nicht mal
mehr QuickTime oder iTunes...)


Google bringt nur eine Lösung für 10.4 bzw. mit OS X Server, zumindest
finde ich nicht mehr...

Hat wer von Euch einen Tipp und kann mir bitte weierhelfen?



Was spricht denn dagegen, einen Mac OS X Server für so einen
Zweck aufzustellen?


Vielen Dank und viele Grüße,



Bitte sehr.


Beste Gruesse, Hannes Gnad
Apple Distinguished Professional http://www.apfelwerk.de/
* Mac OS X 10.5 Leopard - seit 26. Oktober 2007 - http://www.apple.de/ *

Ähnliche fragen