Update Ubuntu LTS 32bit zu 11.10 64bit

05/12/2011 - 10:34 von Thomas Guettler | Report spam
Hallo,

ich will von Update Ubuntu LTS 32bit zu 11.10 64bit aktualisieren.

Vermutlich werde ich um eine Neuinstallation nicht herumkommen. OK, kein Problem.

Wie kann man die Liste der (im alten System) manuellinstallierten Pakete übernehmen?
Mit "dpkg --get-selections" werden so weit ich weiß alle Pakete (auch Bibliotheken) ausgegeben.
Ich würde gerne die Anwendungen (gimp, hugin, handbrake, ...) automatisch im neuen System
installieren.

Dummerweise ist im alten System /home keine eigene Partition. Wie sollte man nun vorgehen? Backup von home,
und nach der Neuinstallation die Daten zurückspielen?

Gruß,
Thomas

Thomas Guettler, http://www.thomas-guettler.de/
E-Mail: guettli (*) thomas-guettler + de
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Bauke
05/12/2011 - 11:22 | Warnen spam
Hi,

On Mon, 05 Dec 2011 10:34:46 +0100
Thomas Guettler wrote:

Wie kann man die Liste der (im alten System) manuellinstallierten
Pakete übernehmen? Mit "dpkg --get-selections" werden so weit ich
weiß alle Pakete (auch Bibliotheken) ausgegeben. Ich würde gerne die
Anwendungen (gimp, hugin, handbrake, ...) automatisch im neuen System
installieren.



10.04 und 11.10 unterscheiden sich so stark, dass ich hier nicht mit
dpkg --get-selections arbeiten würde. Mach eine Standardinstallation
und füge fehlende Programme bei Bedarf hinzu. Das ist meiner Erfahrung
nach der unkomplizierteste Weg.

Dummerweise ist im alten System /home keine eigene Partition. Wie
sollte man nun vorgehen? Backup von home, und nach der
Neuinstallation die Daten zurückspielen?



/home vollstàndig (inklusive versteckter (dot) Dateien) auf externe
Platte sichern, spàter /home exklusive versteckter (dot) Dateien
zurückspielen, dot-Dateien bei Bedarf selektiv zurückspielen.
Neben /home auch /etc zu sichern, ist meist auch eine gute Idee.


Heiko

Ähnliche fragen