Updates scheitern am freien Speicher

04/08/2014 - 15:10 von dseppi | Report spam
Hallo allerseits!

Bei meinem Sony Xperia Pro kommt es regelmàßig vor, daß Google Play
diverse Apps nicht aktualisieren kann, weil angeblich zu wenig
Speicherplatz verfügbar ist. Das Seltsame daran ist:

-) Unter Einstellungen --> Apps wird mehr als 60 MB freier
Telefonspeicher angezeigt. Die Größe der Updates liegt aber jeweils
im einstelligen MB-Bereich bzw. maximal um die 15 MB.
-) Die Downloads werden vollstàndig durchgeführt (dafür scheint also
Platz zu sein). Erst der Installationsprozeß bricht mitten drin
wegen Platzmangels ab.
-) Man kann als Würgaround eine große App deinstallieren, die Updates
durchführen und die große App wieder neu installieren. Die
Endkonfiguration hat also offensichtlich Platz im Speicher.

IMHO kann es da nur zwei Ursachen geben:

1. Der Update-Prozeß braucht kurzfristig (entpackte Daten?) deutlich
mehr Telefonspeicher als die App selbst. Das müßte bei noch 60 MB
freiem Platz aber schon massiv mehr sein.
2. Der angezeigte freie Platz stimmt nicht.

Wie kann man (falls überhaupt möglich) dieses Problem beheben bzw. die
Ursache testen? Oder übersehe ich was und das Problem liegt woanders?
Seitdem WhatsApp ohne laufende Updates nicht mehr funktionsfàhig ist,
ist das etwas nervig.

David Seppi
1220 Wien
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Einzel
04/08/2014 - 15:28 | Warnen spam
Am 04.08.2014 um 15:10 schrieb David Seppi:
Hallo allerseits!

Bei meinem Sony Xperia Pro kommt es regelmàßig vor, daß Google Play
diverse Apps nicht aktualisieren kann, weil angeblich zu wenig
Speicherplatz verfügbar ist. Das Seltsame daran ist:

-) Unter Einstellungen --> Apps wird mehr als 60 MB freier
Telefonspeicher angezeigt.



Also praktisch fast nichts mehr.

1. Der Update-Prozeß braucht kurzfristig (entpackte Daten?) deutlich
mehr Telefonspeicher als die App selbst. Das müßte bei noch 60 MB
freiem Platz aber schon massiv mehr sein.
2. Der angezeigte freie Platz stimmt nicht.



Wenn das Samrtphone versucht mehrere Apps parallel zu aktualisieren wird
der benötigte Platz auch viel größer. Mal manuell einzeln probieren.

Wie kann man (falls überhaupt möglich) dieses Problem beheben bzw. die
Ursache testen? Oder übersehe ich was und das Problem liegt woanders?



Ob bezüglich der Appgröße nun der 2 oder (>)3fache Speicher gebraucht
wird, weiß ich nicht, aber auf jeden Fall deutlich mehr freier Speicher
als die App selbst.

Seitdem WhatsApp ohne laufende Updates nicht mehr funktionsfàhig ist,
ist das etwas nervig.



IMO hilft, wenn man weiterhin so viele Apps haben möchte, aufràumen und
Mediadaten aller Art löschen oder aus dem internem Speicher auf den ext.
Speicher verschieben (der auf µSD oder auch intern sein kann, nur eben
nicht der "interne Geràtespeicher"/"Telefonspeicher" - oder wie das im
jeweiligen Geràt auch bezeichnet wird)

Thomas

Ähnliche fragen