Forums Neueste Beiträge
 

Upgrade 10.3 auf 11.1 - diverse Probleme

27/12/2008 - 14:04 von Rolf Ott | Report spam
Hallo,

nach einigem Zögern habe ich nun doch von 10.3 (64 bit) nach 11.1 (64
bit), KDE4, gewechselt. Das Upgrade war nach gut 10 min. "erfolgreich"
beendet. Die Probleme kamen danach. Es tàte ja alles, bis auf:

1. Bin ich zu blöd, um es zu finden, oder gibt's das nicht mehr: Ich
bekomme für meine virtuellen Desktops keine getrennten Einstellungen für
den Hintergrund hin.

2. Gravierender, aber irgendwann sicher zu lösen: Von Virtualbox bekomme
ich weder Version 2.0 noch 2.1 zum Laufen. Hat damit jemand Erfahrung?

3. Noch gravierender: Meine externe USB-Festplatte kriege ich nicht zum
Laufen. Schalte ich das Ding ein, so kommt die Meldung:
Kernel: sd 7:0:0:0: [sdb] Sense key: No sense [current]
Add. sense: No additional sense information

Der USB-Port ist ok, tut wenigstens mit anderen Geràten.
Auf der HD befinden sich 2 NTFS-Partitionen und 1 FAT32-Partition.
Under Suse 10.x gabs damit nie Schwierigkeiten.

Falls jemand eine Idee dazu hat, ich bin für jeden Tip dankbar.

Ciao
Rolf
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Weigelt
27/12/2008 - 16:09 | Warnen spam
Rolf Ott wrote:

1. Bin ich zu blöd, um es zu finden, oder gibt's das nicht mehr: Ich
bekomme für meine virtuellen Desktops keine getrennten Einstellungen
für den Hintergrund hin.


Das geht noch nicht, kommt KDE 4.2

2. Gravierender, aber irgendwann sicher zu lösen: Von Virtualbox
bekomme ich weder Version 2.0 noch 2.1 zum Laufen. Hat damit jemand
Erfahrung?


Kontrolliere die Gruppeneinstellungen, beim Update sind wahrscheinlich
ebenso wie hier einige User in diversen Gruppen verloren gegangen
in dem Fall vboxuser


3. Noch gravierender: Meine externe USB-Festplatte kriege ich nicht
zum Laufen. Schalte ich das Ding ein, so kommt die Meldung:
Kernel: sd 7:0:0:0: [sdb] Sense key: No sense [current]
Add. sense: No additional sense information

Der USB-Port ist ok, tut wenigstens mit anderen Geràten.
Auf der HD befinden sich 2 NTFS-Partitionen und 1 FAT32-Partition.
Under Suse 10.x gabs damit nie Schwierigkeiten.


<No.5-Modus>
Brauche Input
</No.5-Modus>

Bernd

OS: openSUSE 11.1 (x86_64)
Kernel: 2.6.27.7-9-default
KDE: 4.1.3 (KDE 4.1.3) "release 68.1"

Ähnliche fragen