Upgrade ADS von 2000 auf 2003

16/11/2007 - 11:03 von Holger | Report spam
Hallo,
ich habe eine Windows 2000 ADS nach 2003 R2 migriert. Ich habe nun einen DC
unter 2000 und einen unter 2003 R2. Sàmtliche FSMO's sind auf dem 2003 R2.
Beide Server sind DNS Server. Die Clients bekommen per DHCP den DNS. 1. DNS
Server 2000, 2. DNS Server 2003 R2. Schalte ich nun den 2000 DC ab bekomme
ich bei der Anmeldung an den Clients Fehlermeldungen, dass auf eine gpt.ini
nicht zugreifen kann. Sysvol ist auf dem 2003 R2 Server verfügbar. Ich denke,
dass die Clients immmer noch versuchen den deaktivierten Server zu erreichen
und schalten nicht auf den 2. DNS Server um. DCDIAG, NETDIAG, REPADMIN zeigt
keine Probleme. Jemand eine Idee?
Gruß Holger
 

Lesen sie die antworten

#1 Walter Steinsdorfer [MVP]
16/11/2007 - 11:08 | Warnen spam
Hi,

ich habe eine Windows 2000 ADS nach 2003 R2 migriert. Ich habe nun
einen DC unter 2000 und einen unter 2003 R2. Sàmtliche FSMO's sind
auf dem 2003 R2. Beide Server sind DNS Server. Die Clients bekommen
per DHCP den DNS. 1. DNS Server 2000, 2. DNS Server 2003 R2. Schalte
ich nun den 2000 DC ab bekomme ich bei der Anmeldung an den Clients
Fehlermeldungen, dass auf eine gpt.ini nicht zugreifen kann. Sysvol
ist auf dem 2003 R2 Server verfügbar. Ich denke, dass die Clients
immmer noch versuchen den deaktivierten Server zu erreichen und
schalten nicht auf den 2. DNS Server um. DCDIAG, NETDIAG, REPADMIN
zeigt keine Probleme. Jemand eine Idee?



ist der R2 auch GC? Aus meiner Sicht brauchst du eh 2 DC´s, also warum den
ersten ausschalten? Passiert das mit allen Clients. Was passiert wenn der DC
lànger (15 min) aus ist, wird dann auf den 2. Umgeschaltet?

Viele Grüße aus München
Walter Steinsdorfer, MVP Exchange Server
https://mvp.support.microsoft.com/d...5C7782F6AD
Windows 2003 die Expertentipps:
http://www.faq-o-matic.net/content/view/253/2/

Ähnliche fragen