Upgrade auf T-Home Komfort-Plus mit Speedport W503 V

03/10/2009 - 09:54 von Bruno Münch | Report spam
Hallo,

wegen der angeblich extrem hohen DSL- Geschwindigkeit habe ich mich für
das Upgrade entschieden. TV über Internet nutze ich nicht.

Kann mir vielleicht jemand sagen, wie viel schneller dieses
Highspeed-DSL ist? 1+1 soll ja bis zu 50000 kbit anbieten.

Bis jetzt hatte ich einen Speedport W 500 V mit dem ich auch sehr
zufrieden war und der die 16000 kbit DSL Geschwindigkeit gut geleistet
hat. Kann man das Ding nicht weiter nutzen, auch dann, wenn die
künftige Übertragungsgeschwindigkeit höher sein sollte?

Leider habe ich das Probleme, aufgrund etwas komplizierter lokaler
Verkabelungen den neuen Router korrekt anzuschließen. Bin da blutiger Laie.

An den alten W500V führt ein Kabel vom PC (Netzwerkkabel ?) und eines
von einer TAE-àhnlichen Dose (ISDN Kabel?) und natürlich ein
Netzanschluss. Die Leitung vom Splitter geht über eine EUMEX 400 direkt
an den PC.

An den neuen W503V soll nun noch ein drittes Kabel, ein grünes ISDN
Telefonkabel angeschlossen werden. ISDN brauche ich wegen der drei Nummern.

Muss ich die mitgelieferten Kabel überhaupt verwenden oder kann ich die
"alten" Kabel weiter nutzen?

Ich weis, kompliziert und viele Fragen, aber vielleicht blickt da
jemand durch und kann mir helfen. Ansonsten muss ich wohl die teuren
Dienste der Telekom in Anspruch nehmen.
Gruß Bruno Münch
 

Lesen sie die antworten

#1 Kurt Guenter
03/10/2009 - 10:14 | Warnen spam
Bruno Münch schrieb:

An den neuen W503V soll nun noch ein drittes Kabel, ein grünes ISDN
Telefonkabel angeschlossen werden. ISDN brauche ich wegen der drei Nummern.



das ist keine Pflicht. Du kannst, musst aber nicht ISDN über die 503
laufen lassen.

Muss ich die mitgelieferten Kabel überhaupt verwenden oder kann ich die
"alten" Kabel weiter nutzen?



das reicht.


Eigentlich brauchst du den Router nur 1:1 tauschen und neu
konfigurieren.

Ähnliche fragen