Upgrade von SMS 2003 SP2 nach SCCM 2007

09/11/2007 - 10:40 von Dirk Frost | Report spam
Hallo zusammen,

wir haben folgendes Problem:

Die Hardware unsers derzeitigen SMS 2003 SP2 Servers wird getauscht.
Die Überlegung ist jetzt eventuell ein Upgrade auf SCCM 2007.
Worauf muss man hier besonders achten?
Macht es Sinn der neuen Hardware einen 2. Prozessor zu gönnen (Performance).
Der derzeitige Server (Central Site, MP,DP,RP,CAP,SLC, SQL), mit 2 Primary
Sites und 2 Secondary Sites untergeordnet, 2,4 GHz und 3GB Arbeitsspeicher
kommt bei ca. 3000 Clients öfters ans Limit.

Kann uns da jemand Helfen?

MFG
Dirk Frost
 

Lesen sie die antworten

#1 Torsten [MVP]
09/11/2007 - 10:54 | Warnen spam
Hallo Dirk,

làsst sich so pauschal nicht beantworten. 3000 Clients sollte die Hardware
aber wegstecken können (je nach Konfig von SMS).
Wenn der Flaschenhals aktuell die CPU ist, dann macht's Sinn, eine zweite
einzubauen. Wenn's aber die Platten sind (was ich für wahrscheinlicher halt,
ohne die Konfig zu kennen (RAID? IDE? SCSI? Wie viele Controller? Wie viele
pyhsikalische Laufwerke? Was schreibt Daten wohin? ...), dann eher weniger.
Werf einfach mal der Performance Monitor an und schau Dir die Auslastung von
CPU, RAM und Disks an.

Gruß,
Torsten

"Dirk Frost" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo zusammen,

wir haben folgendes Problem:

Die Hardware unsers derzeitigen SMS 2003 SP2 Servers wird getauscht.
Die Überlegung ist jetzt eventuell ein Upgrade auf SCCM 2007.
Worauf muss man hier besonders achten?
Macht es Sinn der neuen Hardware einen 2. Prozessor zu gönnen
(Performance).
Der derzeitige Server (Central Site, MP,DP,RP,CAP,SLC, SQL), mit 2 Primary
Sites und 2 Secondary Sites untergeordnet, 2,4 GHz und 3GB Arbeitsspeicher
kommt bei ca. 3000 Clients öfters ans Limit.

Kann uns da jemand Helfen?

MFG
Dirk Frost

Ähnliche fragen