Urknall aus dem Nichts?

08/03/2009 - 21:30 von Vogel | Report spam




Es ist hier die Frage aufgetaucht die sich auch schon renomierte
Wissenschaftler gestellt haben:
Wie wurde der Urknall ausgelöst und gab es etwas vor dem Urknall,
wenn ja, was war das?




Was man dazu sagen kann ist, dass in unserem heutigen Universum keine
Informationen dazu vorhanden sind, was vor dem Urknall war.




Dies muss nicht heissen, dass da nichts war. Die Materie hat lediglich
durch den Urknall "vergessen" was davor war, wenn es denn ein "davor"
gab.
Dass es ein davor gegeben haben muss, dafür spricht die uns bekannte
Kausalitàt, das aus NICHTS nicht ETWAS entstehen kann.
Daraus làsst sich aber schlussfolgern, dass unser Universum ein
"oszillierendes" sein muss.




Wenn etwas davor war, werden wir nie erfahren können, was dies war und
wie dies ausgesehen hat. Selbst dann wenn unser Universum ein
"oszillierendes" ist. Wir werden nur Annahmen darüber machen können.





Selber denken macht klug.
 

Lesen sie die antworten

#1 Just Pronto
08/03/2009 - 21:57 | Warnen spam
Vogel schrieb:

Es ist hier die Frage aufgetaucht die sich auch schon renomierte
Wissenschaftler gestellt haben:
Wie wurde der Urknall ausgelöst und gab es etwas vor dem Urknall,
wenn ja, was war das?



Làßt es dir keine Ruhe, natürlich muß /sich/ jeder die Mutter aller
Fragen beantworten, falls er die Zeit dazu im Leben bekommt...

Die Frage war, ob Alles aus Nichts kommen kann, und hier hilft
einfach die Klàrung der Begriffe.

Zum einen muß man die Relation (ja...begrifflich eben) festlegen,
und zwar, ob man "zulàßt" daß Alles (oder Etwas) aus Nichts kommen
kann oder nicht (das Wie ist geschenkt, wie vieles). Hat man sich
dann für /seine/ Logik entschieden, ist der Rest ganz einfach, in
meinem Fall: da es sicherlich nicht Nichts mal gegeben hat, und
zudem nicht daraus Irgendetwas hàtter werden können, so war eben
immer schon Alles da und das Nichts erweist sich als eine der vielen
Ideen, die wir haben (können).

Daß obiges + Urknall mit Oszillation verbunden ist, ist klar...

Siehe auch:
"Vor dem Bang ist nach dem Bang"
http://cern.ch/accelconf/e06/PAPERS/THESPA01.PDF

Ähnliche fragen