URL mit Sonderzeichen aufrufen

26/10/2009 - 10:31 von Jörg Hopfe | Report spam
Wird eine URL aus Writer heraus mit [Strg+Linksklick] aufgerufen, so
wird ein darin enthaltenes & gelöscht. Daraufhin ist der Link wertlos.
Ein Maskieren mit %26 hilft nicht, da der Teil der URL der das &
enthàlt, als Parameter dem auf dem Server laufenden Programm (und nicht
dem Webserver selber) dient. Dieses kann mit dem maskierten Zeichen
anscheinend nichts anfangen.

Gesucht wird also ein Weg die Maskierung zu verhindern.

Man kann natürlich den Link über die Zwischenablage in die Adresszeile
der Browsers einfügen, aber das betrachte ich als nicht zufrieden
stellenden Workaround.

So long
Jörg
 

Lesen sie die antworten

#1 Regina Henschel
26/10/2009 - 17:19 | Warnen spam
Hallo Jörg,

Jörg Hopfe schrieb:
Wird eine URL aus Writer heraus mit [Strg+Linksklick] aufgerufen, so
wird ein darin enthaltenes & gelöscht.



??
Bei mir wird nichts gelöscht. Bist du sicher, dass die & überhaupt
enthalten sind. D.h. wie hast du den Hyperlink eingefügt?

mfG
Regina

Ähnliche fragen