Urlaubskalender als öffentlicher Ordner

16/07/2008 - 13:28 von Anja | Report spam
Wir wollen einen öffentlichen Kalender (Outlook 2003/2007, Exchange) für die
Urlaubsplanung nutzen und von einem unserer Mitarbeiter moderieren lassen,
d.h. alle können Termine eintragen, aber sie werden nicht im Kalender
angezeigt, so lange der Moderator den Termin nicht freischaltet.

Der öffentliche Ordner ist eingerichtet, die Kollegin als Moderatorin und
unter Bearbeitungsrechte eingetragen. Alls Mitarbeiter haben Benutzerrechte
(Stufe 6) auf den Kalender.

Problem:
Wenn ich in dem öffentlichen Kalender einen neuen Termin anlege, wird dieser
erst mal nicht angezeigt (das ist soweit noch okay, weil der Moderator ja
über die Veröffentlichung entscheiden soll). Die Moderatorin bekommt den
Termin in Ihren Posteingang, kann aber nichts machen - es gibt kein
"Zusagen"-Feld...

Frage:
Wie veröffentlicht der Moderator den Termin denn jetzt in dem Öffentlichen
Kalender?

Vielen Dank für jegliche Hinweise!

Gruß, Anja
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Stolz [Planet-Outlook]
17/07/2008 - 09:42 | Warnen spam
"Anja" schrieb im Newsbeitrag
news:


Problem:
Wenn ich in dem öffentlichen Kalender einen neuen Termin anlege, wird
dieser
erst mal nicht angezeigt (das ist soweit noch okay, weil der Moderator ja
über die Veröffentlichung entscheiden soll). Die Moderatorin bekommt den
Termin in Ihren Posteingang, kann aber nichts machen - es gibt kein
"Zusagen"-Feld...
.



Hallo Anja,

der Moderator muss den Termin dann manuel in der Ö-Kalender verschieben!
Es gibt leider keine Funktion die das automatisiert durchführt.

Martin Stolz
Planet Outlook - Alles über Outlook

MVP - Microsoft Outlook
http://www.planet-outlook.de

Ähnliche fragen