Urlaubsvertretung

09/03/2008 - 13:42 von rundablage | Report spam
Ich möchte meinen Rechner so selbstàndig machen,
- daß er zum Zeitpunkt T_0 (1 mal in 24h) aus dem Ruhezustand erwacht,
- daß MacSOUP anschließend seine Datenbank aktualisiert,
- daß er danach (T_0 + 5 Min. [1]) wieder in den Tiefschlaf versinkt.
(Mehr soll (muß) nicht passieren ...)

[1] die Zeit sollte eigentlich reichen ...; wenn nicht, machen weitere 5
oder 10 Minuten Wachzustand den Kohl ja auch nicht fett.

Ist ('Energie sparen' +) 'Automator' dafür ein geeigneter Ansatz oder
sind andere Ansàtze (cron, fcron, Skripteditor, ... bzw. irgendwelche
Kombinationen damit) für einen [eigentlich] 'Mackel' schneller/leichter
zu bewàltigen?
regards
"Computer allein reichen nicht. Erst gemeinsam mit reinrassigen
Bürokraten kann das Chaos zur Perfektion getrieben werden."
<http://www.tagesschau.de/schlusslic...2.html>
 

Lesen sie die antworten

#1 mark.asbach
10/03/2008 - 09:47 | Warnen spam
Hallo Robert,

Ich möchte meinen Rechner so selbstàndig machen,
- daß er zum Zeitpunkt T_0 (1 mal in 24h) aus dem Ruhezustand erwacht,
- daß MacSOUP anschließend seine Datenbank aktualisiert,
- daß er danach (T_0 + 5 Min. [1]) wieder in den Tiefschlaf versinkt.
(Mehr soll (muß) nicht passieren ...)

sind andere Ansàtze [...] für einen [eigentlich] 'Mackel'
schneller/leichter zu bewàltigen?



Ich würde Dir empfehlen, einfach Aurora zu nehmen und dort ein
AppleScript starten zu lassen. Das muss ja nur MacSOUP starten und den
Menübefehl für die Aktualisierung auswàhlen (geht im "User Interface
Scripting"). Letztlich sind dafür also 4 Zeilen AppleScript zu schreiben
...

Gruß, Mark

Ähnliche fragen