Forums Neueste Beiträge
 

Ursprung von Linux Distributionen

17/04/2008 - 17:14 von wolfgang rohrecker | Report spam
hallo,

ich habe gerade ein wenig über den Begriff Distribution gestöbert und
bin da auch eine interessante Grafik gestossen.
http://upload.wikimedia.org/wikiped...c/Gldt.svg

wenn ich diese Darstellung richtig deute, so waren Debian und Slackware
eigentlich die Ursprünge für die meisten heutigen Distributionen.

Es mag ja wenig Bedeutung haben, was von wem abstammt, oder wer hier was
nachmacht, aber interessant finde ich es doch.

Grüsse
Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Ogrisegg
18/04/2008 - 04:41 | Warnen spam
wolfgang rohrecker wrote on 2008-04-17:
http://upload.wikimedia.org/wikiped...c/Gldt.svg

wenn ich diese Darstellung richtig deute, so waren Debian und Slackware
eigentlich die Ursprünge für die meisten heutigen Distributionen.

Es mag ja wenig Bedeutung haben, was von wem abstammt, oder wer hier was
nachmacht, aber interessant finde ich es doch.



Naja, ist auch immer die Frage ab wann etwas als "Fork" angesehen wird.
Und was ueberhaupt der entscheidende Unterschied zwischen den
Distributionen ist. Ich denke es gibt drei wichtige Unterschiede:
- Init-System
- Packetmanagement-System
- Verzeichnis-Struktur

Von der Software unterscheiden sich die Systeme kaum. Dass SuSE von
Slackware abstammen sollte, wusste ich nicht, wundert mich auch etwas,
da SuSE zumindest Ende der 90er deutlich mehr mit RedHat
(Packetmanagement, Init-System) gemein hatte als mit Slackware (das
damals immer noch das simple-init scheme und tar.gz als Packetformat
verwendete).

Ähnliche fragen