USB Audio Enermax Aurora Premium nutzen

29/07/2008 - 23:59 von Frank Burmeister | Report spam
Hallo,

ich habe die obige Tastatur und dachte mir heute mal kurz, ich
schliesse mal einen Kopfhörer an die Tastatur an. Außer Rauschen hörte
ich (erwartungsgemàß) nichts.

Wie konfiguriere ich nun die USB-Audio Treiber, so dass sie nutzbar sind?

Laut lsmod ist soweit alles unter usb-audio eingebunden:

snd_usb_audio 74496 1
snd_usb_lib 15392 1 snd_usb_audio
snd_hwdep 8772 1 snd_usb_audio
snd_pcm 72324 5 snd_usb_audio,snd_hda_intel,snd_pcm_oss
snd_rawmidi 22624 2 snd_usb_lib,snd_seq_midi
snd 48324 26
snd_usb_audio,snd_hwdep,snd_hda_intel,snd_pcm_oss,snd_mixer_oss,snd_pcm,snd_rawmidi,snd_seq_oss,snd_seq,snd_timer,snd_seq_device
usbhid 25792 0

Im Mixer (GNOME Lautstaerkeregler 2.14.2) findet sich jedenfalls
nichts, was auf das zusàtzliche Ausgabegeràt schliessen làsst.

Kann mir jemand bitte auf die Sprünge helfen, wie ich nun die
zusàtzlichen Anschlüsse an der ENERMAX Aurora Tastatur (Mikrofon und
Kopfhörer) nutzen kann?

Danke und Gruß
Frank B.

"Unterwerfung ist die einzige bequeme Antwort auf Autoritàt"
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
30/07/2008 - 07:55 | Warnen spam
Frank Burmeister wrote:

ich habe die obige Tastatur und dachte mir heute mal kurz, ich
schliesse mal einen Kopfhörer an die Tastatur an. Außer Rauschen hörte
ich (erwartungsgemàß) nichts.

Wie konfiguriere ich nun die USB-Audio Treiber, so dass sie nutzbar
sind?



Was verstehst Du unter "nutzbar"? Du hast jetzt eine zweite Soundkarte
im System und mußt die audio-ausgebenden Anwendungen natürlich auch
anweisen, diese anstatt der ersten Soundkarte zu benutzen.

Laut lsmod ist soweit alles unter usb-audio eingebunden:

snd_usb_audio 74496 1
snd_usb_lib 15392 1 snd_usb_audio
snd_hwdep 8772 1 snd_usb_audio
snd_pcm 72324 5
snd_usb_audio,snd_hda_intel,snd_pcm_oss
snd_rawmidi 22624 2 snd_usb_lib,snd_seq_midi
snd 48324 26



snd_usb_audio,snd_hwdep,snd_hda_intel,snd_pcm_oss,snd_mixer_oss,snd_pcm,snd_rawmidi,snd_seq_oss,snd_seq,snd_timer,snd_seq_device
usbhid 25792 0



Dann sollte "aplay -l" auch eine zweite Soundkarte (hw:1,0) auflisten.
Du kannst jetzt in allen Anwendungen, die auf diese Soundkarte ausgeben
sollen (dazu gehört auch Deine Desktopumgebung) in deren
ALSA-Einstellungen "hw:1,0" als Ausgabedevice eintragen.

Falls Du möchtest, daß die USB-Soundkarte erste Soundkarte wird, kannst
Du das in der /etc/modprobe.d/sound (oder /etc/modprobe.d/alsa, je nach
Distribution) anpassen. Dazu bei Bedarf mehr. :-)

Gruß
Henning

Ähnliche fragen