USB-Aufnahmegerät in AUDACITY

28/01/2009 - 02:14 von Jürgen Maack | Report spam
Hallo,

ich habe ein CASIO E-Piano via USB-Anschluss mit dem Laptop verbunden.
Eigentlich alles ok.
Trotzdem zeigt die entsprechende Liste von AUDACITY keine USB-Aufnahmegeràt
an, so dass man es nicht einstellen kann.
Woran kann das denn sonst noch liegen, braucht man einen bestimmten Codec??

Danke!
jm.
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Götz
28/01/2009 - 10:15 | Warnen spam
Hallo Jürgen,

ich habe ein CASIO E-Piano via USB-Anschluss mit dem
Laptop verbunden.



Da Du Dein CASIO E-Piano nicht genauer beschreibst,
kann ich nur vermuten, bin aber dennoch ziemlich
sicher, dass Dein E-Piano über den USB Anschluss
keine Audio-Daten, sondern MIDI-Daten liefert.
MIDI-Daten sind keine hörbaren Töne, sondern beschreiben
lediglich, welche Note mit welchem Klang der von diesen
Midi-Daten gesteuerte Synthesizer erklingen lassen soll.
Audacity kann mit diesen Midi-Befehlen erst mal nichts
anfangen. Wenn Du ein auf Deinem E-Piano gespieltes
Stück mit Audacity aufnehmen möchtest, müsstest Du,
sofern es einen solchen gibt, den Line-Out- oder
Kopfhörer-Ausgang des E-Pianos mit einem Line-In
oder Mikrofon-Eingang Deines Rechners verbinden


Wenn Du Dein E-Piano oder irgendein anderes
MIDI-Keyboard via USB an Deinen PC anschliesst,
dann sollte Dein Betriebssystem (Vista) ein MIDI-Geràt
erkennen.

Eigentlich alles ok.
Trotzdem zeigt die entsprechende Liste von AUDACITY
keine USB-Aufnahmegeràt an, so dass man es nicht
einstellen kann.
Woran kann das denn sonst noch liegen, braucht man
einen bestimmten Codec??



Du brauchst keinen bestimmten Codec, sondern ein
Programm (wie z.B. Cacewalk) welches die von Deinem
E-Piano kommenden Midi-Befehle interpretieren und
z.B. über den in Windows eingebauten
"Microsoft GS Wavetable SW Synth" oder besser über
einen hochwertigeren Midi-Synthesizer einer entspr.
Soundkarte abspielen kann.

Umgekehrt könntest Du mit Deinem Midi-Piano, wenn
es selbst einen eingebauten Tonerzeuger (Synthesizer)
hat, Midi-Dateien (*.mid) auf Deinem E-Piano
abspielen lassen. Das Problem ist bei Vista allerdings,
dass es standardmàssig Midi-Dateien über den
"Microsoft GS Wavetable SW Synth" abspielt und es im
Gegensatz zu früheren Windows-Versionen keine
Möglichkeit mehr gibt, ohne manuellen Eingriff in die
Registry ein anderes Midi-Out-Geràt auszuwàhlen.
Unter

www.gssg.de -> Visual Basic -> VB.net
-> Midi Mapper 32/64

findest Du ein Programm, mit dem es auch unter Vista32
und Vista64 möglich ist, ein anderes Midi-Out-Geràt
auszuwàhlen.

Schliesse einfach mal Dein E-Piano an Deinen PC an
und dann schau mal im Geràte-Manager nach, was Du
dort unter

Audio- Video- undGame- Controller

findest. Interessant wàre auch noch die genaue
Typenbezeichnung Deines E-Pianos zu erfahren.
Damit làsst sich dann sicher eindeutig feststellen,
was dieses Geràt am USB-Port liefert bzw. empfàngt.

Gruß aus St.Georgen
Peter Götz
www.gssg.de (mit VB-Tipps u. Beispielprogrammen)

Ähnliche fragen