Forums Neueste Beiträge
 

[USB-Bootstick] Wie ein eigenes Programm ausführen?

27/05/2015 - 14:12 von Heinz-Mario Frühbeis | Report spam
Hallo!

Eigentlich[TM] wollte ich heute mal testen, ob ein Programm, auf meinem
Desktoprechner unter Linux Mint-17-64 erstellt, auf meinem Notebook Acer
6930g làuft. Da das aber ein Linux Mint-17-32 hat funktionierte das so
nicht. Dann habe ich meinen Linux Mint-64-USB-Bootstick raus geholt und
davon gebootet. Aber wenn ich im Terminal, was im entsprechenden
Verzeichnis geöffnet wurde, z. Bsp. ./Ins eingebe und ausführen will,
dann steht da 'Permission denied'.
Daraufhin habe ich für alles Relevante chown aufgerufen und root als
Besitzer angegeben (war vorher 1000). Aber auch dann bekomme ich nur
'Permission denied' zu lesen...

Was mache falsch, wie mach mache ich es richtig, daß ich mein Programm
mal auf meinem Notebook testen kann?

Mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Köhlmann
27/05/2015 - 15:01 | Warnen spam
Heinz-Mario Frühbeis wrote:

Hallo!

Eigentlich[TM] wollte ich heute mal testen, ob ein Programm, auf meinem
Desktoprechner unter Linux Mint-17-64 erstellt, auf meinem Notebook Acer
6930g làuft. Da das aber ein Linux Mint-17-32 hat funktionierte das so
nicht. Dann habe ich meinen Linux Mint-64-USB-Bootstick raus geholt und
davon gebootet. Aber wenn ich im Terminal, was im entsprechenden
Verzeichnis geöffnet wurde, z. Bsp. ./Ins eingebe und ausführen will,
dann steht da 'Permission denied'.
Daraufhin habe ich für alles Relevante chown aufgerufen und root als
Besitzer angegeben (war vorher 1000). Aber auch dann bekomme ich nur
'Permission denied' zu lesen...

Was mache falsch, wie mach mache ich es richtig, daß ich mein Programm
mal auf meinem Notebook testen kann?



Du musst vorher etwas Salzwasser in den USB-Port des Notebooks kippen. Wenn
es auf der anderen Seite wieder herauslàuft ist es ausreichend

Ähnliche fragen