USB-Device und Darwine

30/06/2008 - 13:40 von Maurice Bonnet | Report spam
Hallo,

auf einem MacBook soll es für die Schule möglich sein, einen
Microcontroller der Firma Parallax (www.parallax.com), und zwar die
Basic Stamp 1 (BS1), zu programmieren. Der in der Download-Section
angebotene Editor für den Mac eignet sich jedoch nicht für die BS1,
weshalb auf den Windows-Editor ausgewichen werden soll. Die BS1 hàngt
über einen USB-RS232 Adapter am Mac.

Unter Parallels mit Windows XP kann ich die BS1 ohne Probleme ansprechen
und programmieren (Mac-Treiber für USB-RS232 Adapter installiert).

Nun soll dies mit Hilfe von Wine bzw. Darwine funktionieren. Auf einem
PC mit Linux und Wine funktioniert das Ganze.

Für den Mac habe ich Darwine 1.0 von
<http://www.kronenberg.org/darwine/> installiert, die beigefügten
Programme laufen. Windows-Treiber für USB-RS232 Treiber wurde
installiert. Auch der Windows-Editor zur BS1 làuft.
Mir gelingt es jedoch nicht, dem Editor das richtige Device für den
USB-Adapter zuzuordnen.

Ich weiß, dass ich im Verzeichnis <user>/.wine/dosdevices/ einen
symbolischen Link mit

ln -s

anlegen muss, der àhnlich wie

ln -s /dev/ttyUSB0 com5 (so war es unter Linux)

auszusehen hat, aber ich weiß nicht, was ich für ttyUSB0 einzutragen
habe.

dmesg im Terminal bringt mich nicht weiter.

Für Hilfe bin ich dankbar.

Maurice, der bisher eher die Maus geschoben als das Terminal betippt hat.
 

Lesen sie die antworten

#1 Noses
30/06/2008 - 21:56 | Warnen spam
私の記憶が確かならば, Maurice Bonnet wrote:
ln -s /dev/ttyUSB0 com5 (so war es unter Linux)

auszusehen hat, aber ich weiß nicht, was ich für ttyUSB0 einzutragen
habe.



So schwer kann das doch nicht sein

ls -al /dev/tty.* > x1
Geràt einstecken
ls -al /dev/tty.* > x2
diff x1 x2


Noses.

Ähnliche fragen