USB-Disk an Airport Extreme MacBook OK, XP -> keine Verbindung

21/03/2009 - 22:09 von Otto Adam | Report spam
Hallo!

Ich habe eine Lacie 1 TB USB-HD an meinen Airport Extreme (aus 2008)
angeschlossen und mit dem Airport-Utility freigegeben.

Bei meinem MacBook Pro bekomme ich ganz anstandslos eine einwandfreie
Verbindung, bei den beiden XP-Rechnern im Haus habe ich aber heute,
trotz stundenlangem Probieren keine Verbidindung herstellen koennen.

Ich habe zwei der drei in http://support.apple.com/kb/HT1331 erklaerten
Varianten ausporbiert, ich hatte keinen Erfolg (eine kann ich nicht
ausprobieren, weil ich die entsprechende Einstellung nicht finde).

Im Detail:

Mounting by mapping a Network Drive
Netzlaufwerk verbinden:
\\192.168.16.1\1TBLacie

Sucht lange und meldet dann:

"Das Netzlaufwerk konnte nicht verbunden werden, da der folgende Fehler
aufgetreten ist: Der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfuegbar."


Mounting using Server Connection

Endet mit der Meldung:
"Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden."

Ping geht aber.


Mounting using AirPort Base Station Agent

Punkt 2 verstehe ich da nicht
Ensure that the task bar menu is enabled from AirPort Disks

ich habe da keine entsprechende Moeglichkeit gefunden, so was wie ein
task bar menu habe ich nicht.


Kann mir hier wer weiterhelfen?

2 Stunden herumprobieren und googeln hat mich nicht wirklich weiter
gebracht.


BTW: Habe ich auch eine Moeglichkeit, die Ubuntu-Installation meiner
Tochter mit dieser Festplatte in Verbindung zu bringen?

mfg
otto
 

Lesen sie die antworten

#1 Sebastian Kaps
21/03/2009 - 23:01 | Warnen spam
Otto Adam schrieb:

"Das Netzlaufwerk konnte nicht verbunden werden, da der folgende Fehler
aufgetreten ist: Der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfuegbar."



Im Airport Utility kannst Du unter "Disks" - "File Sharing" einen Namen
für die Arbeitsgruppe angeben. Stimmt dieser mit dem des PCs überein?
Unter XP wird dieser unter den Arbeitsplatz-Eigenschaften / Computername
angezeigt. Die Airport Extreme sollte auf jeden Fall in der
Netzwerkumgebung auftauchen.

Mounting using AirPort Base Station Agent

Punkt 2 verstehe ich da nicht
Ensure that the task bar menu is enabled from AirPort Disks

ich habe da keine entsprechende Moeglichkeit gefunden, so was wie ein
task bar menu habe ich nicht.



Das ist ein separates Tool auf der Airport CD (IIRC). Nach der
Installation hast Du im Systray unter Windows ein Airport-Icon, womit
Du die Laufwerke an der Airport Extreme mounten kannst.

BTW: Habe ich auch eine Moeglichkeit, die Ubuntu-Installation meiner
Tochter mit dieser Festplatte in Verbindung zu bringen?



Klar. Linux kann auch Windows-Shares mounten.
Unter GNOME z.B. via "Places" - "Connect to Server".

Ciao, Sebastian

Ähnliche fragen