Forums Neueste Beiträge
 

USB Drucker mit Fritzbox im LAN

24/07/2011 - 18:32 von Wolfgang Exler | Report spam
Hallo zusammen,

hat hier jemand einen USB Drucker an einer Fritzbox im LAN hàngen und kann
mir sagen ob da sowas wie z.B. Tintenfüllstandanzeige funktioniert?
Dafür ist üblicherweise die bi-direktionale Kommunikation am USB Anschluss
nötig und ich weis nicht ob das dann noch geht.

Wolfgang
Custom ICC Profile für HP Photosmart Pro B9180 und viele Schwarzwald Mühle Papiere gibts unter http://b9180.fotoclub-stuttgart.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Wilfried
25/07/2011 - 22:31 | Warnen spam
Wolfgang Exler schrieb:

hat hier jemand einen USB Drucker an einer Fritzbox im LAN hàngen



Ja, HP DJ 960 an FB 7170.

und kann mir sagen ob da sowas wie z.B. Tintenfüllstandanzeige funktioniert?



Im Prinzip ja, aber unter XP nur mit administrativen Rechten. Man muss
den Status Monitor (hpztsb04.exe) bei jedem Start von WinXP mit
"Ausführen als..." unter einem Administratorkonto starten - ist mir aber
zu umstàndlich, jedes Mal das Admin-Passwort eingeben zu müssen. Ich
starte ihn deshalb nur, wenn ich den Tintenstand prüfen will, und
verzichte auf die automatische Meldung eines geringen Tintenstands.

Für Vista gibt es von HP keinen eigenen Treiber, sondern nur einen von
Microsoft, der keine Tintenfüllstandsanzeige hat. Inwieweit der
HP-Treiber für XP unter Win7 funktioniert, oder ob Win7 für diesen
Drucker einen Treiber mitbringt, weiß ich nicht.

Dafür ist üblicherweise die bi-direktionale Kommunikation am USB Anschluss
nötig und ich weis nicht ob das dann noch geht.



Es geht mit dem "USB-Fernanschluss" von AVM:
http://www.avm.de/de/Service/Servic...chluss.php

Bei der Installation dieses Programms treten möglicherweise einige
Hürden auf, eine davon wird beispielsweise durch ein .NET3.5-Update
verursacht. Bei Interesse kann ich diese Informationen auch
bereitstellen.


Wilfried Hennings
bitte in der Newsgruppe antworten, die Mailadresse ist ungültig

Ähnliche fragen