usb einrichten auf SuSe 11 oder auf Debian

05/09/2009 - 22:57 von Jan C. Faerber | Report spam
Linux version 2.6.18-6-686 (Debian 2.6.18.dfsg.1-24etch4)
(dannf@debian.org) (gcc version 4.1.2 20061115 (prerelease) (Debian
4.1.1-21)) #1 SMP Thu Aug 20 21:56:59 UTC 2009

Linux version 2.6.27.29-0.1-pae (geeko@buildhost) (gcc version 4.3.2
[gcc-4_3-branch revision 141291] (SUSE Linux) ) #1 SMP 2009-08-15
17:53:59 +0200

Dies sind meine beiden Ausgaben nach
$ cat /proc/version

Ich hab auf beiden Wine installiert.
Auf Debian ists momentan Version 0.9.25 -
auf der Susi 1.1.9

Den IE8 konnte ich nach ein paar Versuchen sogar anwerfen! WOW!
Was ich aber eigentlich noch brauchen könnte:
Nokia PC Suite für ein Nokia 6020 (hab da auch grad nix geschafft mit
gnokii und vmware kostet)
Lexmarkdrucker X73.

Beide Dinge gehen über USB.
Ich hab da schon einige Sachen gegooglet
und ich möcht mal so zwischenfragen, da
ich auf der Suse zumindest mal nichts in der Art finde wie:
/dev/ttyUSB0

Dann kann ja das /home/user/.gnokiirc skript nicht funktionieren,
wenn ich dieses Geràt angeben muß.

Was für eine Zeile wàre nach /dmesg interessant?

Die PC Nokia Suite übrigens gibts aktuell in Version 7.
Die hatte immer einen Installationsfehler mit Wine.
Version 6 für Windows 2000 konnte ich auf dem richtigen Win2000
installieren, mit Wine bekomme ich allerdings eine Meldung,
dass dieselbe exe-Datei schadhaft sei.

Den Lexmark-Drucker kann ich nicht wirklich fertig installieren.
Zwar ist das Menü komplett da und aufrufbar für Scanner, Fax etc.
doch fehlt der Druckertreiber.
Auch hier vermute ich stark, dass es an der USB Erkennung scheitert.
Und zwar deswegen, weil ein Fenster offen bleibt, nach einer
Aufforderung
das USB Kabel anzustecken, nach der Installation auf "OK" zu klicken.

Also die Installation kommt nie zu Ende und wenn man auf "OK" klickt,
kommt die Meldung immer wieder.

So denke ich, dass ich immer das Problem haben werde mit USB Geràten.
Einen USB Stick habe ich glaub ich problemlos anstecken können an die
PCs mit anderen OS Installationen. Also an der Hardware wirds nicht
liegen.
Ich kanns gerne nochmal probieren einen Stick anzustecken - wenns
hilft.


Also den Lexmark-Drucker hatte ich letztes Jahr auf Debian sogar dazu
gebracht,
eine leere Testseite auszuspucken - vielleicht war es aber die
ausgetrocknete
Patrone. Jetzt ist eine neue drinnen und sie sollte spàtestens in 2
Wochen
einmal verwendet werden.


Mit Google kam ich wie gesagt nicht weit bezüglich USB.
Wàre toll, wenn jemand hier einen Ansatz wüßte.
Muß man einen symbolischen Link machen? Es gibt in Suse
z.B. in /dev ein paar USB Dateien. Es sind bei mir 8 an der Zahl:

usbdev1.12_ep00
usbdev1.12_ep01
usbdev1.12_ep82
usbdev1.12_ep84
usbdev1.1_ep00
usbdev1.1_ep81
usbdev2.1_ep00
usbdev2.1_ep81

Aber keine readme file dazu.

Achja - das Nokia Kabel ist ein DKU-2 Kabel, nehm ich mal an - USB
eben.
Und beim Drucker das gàngige USB-Druckerkabel.
Eine Webcam hab ich auch - da hab ich aber bis jetzt nur entdeckt,
dass sie in einer Liste für Linux-unterstützte Cams nicht drinnen ist
(Atech).
Also wàrs auch etwas für Wine.

Danke mal.
CU
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Lutz
05/09/2009 - 23:09 | Warnen spam
Jan C. Faerber schrieb:
Den IE8 konnte ich nach ein paar Versuchen sogar anwerfen! WOW!
Was ich aber eigentlich noch brauchen könnte:
Nokia PC Suite für ein Nokia 6020 (hab da auch grad nix geschafft mit
gnokii und vmware kostet)
Lexmarkdrucker X73.

Beide Dinge gehen über USB.



was willst du nun nutzen? Windows oder Linux?
Deinen Drucker sollte Linux eigentlich *ohne* wine bedienen können.
Dein Handy sollte mindestens als USB-LW erkannt werden (_ohne_ wine!).
Wenn du aber das Adressbuch und Telefonnummern hin und her schieben willst, wird es
etwas schwieriger. Wine wird da immer noch nicht helfen können!
Muss unbedingt die PC-Suite laufen, empfehle ich vmware-player.
Der kostet nichts. Du kannst da ein Windows innerhalb von Linux starten und
hast trotzdem als Basis-BS Linux.
Dort kannst du auch einen IE8 laufen lassen, wenns denn uuunnbbeggiiiinngt sein
muss.
Bist du kein Webmaster? Dann verabschiede dich am besten schnellstens von ihm.
Es *gibt* Alternativen! He, und die gehn auch!
Abgesehn davon, dass sie sicherer sind.

Gruß
Arno

Altern ist ein hochinteressanter Vorgang: Man denkt und denkt und denkt - plötzlich
kann man sich an nichts mehr erinnern.

Ähnliche fragen