USB-Hub - aktiv oder passiv

11/06/2010 - 04:49 von Magnus Warker | Report spam
Hallo,

ich will mir einen USB-Hub anschaffen.

Permanent damit verwendet werden sollen:
- Tastatur
- Maus

Gelegentlich verwendet werden sollen:
- Digicam
- Handy
- evtl. Scanner
- Sonstiges

Nie verwendet werden sollen:
große Geràte wie Drucker

Frage:
Sollte es ein aktiver USB-Hub sein?

Wenn ja, gibt es welche, bei nenen man die Stromzufuhr im Dauerbetrieb
abschalten kann und nur bei Bedarf (gelegentlich verwendete Geràte, s. o.)
einschalten kann?

Könnt Ihr mir ein Modell/Hersteller empfehlen?

Gruß
Magnus
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schoenbeck
11/06/2010 - 10:00 | Warnen spam
Hallo Magnus,

Magnus Warker schrieb:

Frage:
Sollte es ein aktiver USB-Hub sein?



Nachdem die typischerweise nicht teurer sind, würde ich immer so einen
nehmen. Das Netzteil muß man ja nicht benutzen.

Wenn ja, gibt es welche, bei nenen man die Stromzufuhr im Dauerbetrieb
abschalten kann und nur bei Bedarf (gelegentlich verwendete Geràte, s. o.)
einschalten kann?



Praktisch jeder aktive Hub kann das. Brauchst Du aber nicht. Ich habe hier
einen zehnfach Hub, da hàngen vier Geràte mit eigener Stromversorgung
(Drucker, USB-Platten), Navi, Signaturkartenleser und Zehnertastatur
stàndig dran, ggf. dann USB-Stick oder Kartenleser. Nur 'ne Maus nicht. Was
soll man mit sowas. ;-) Da habe ich das mitgelieferte Netzteil noch nie
benutzt.

Könnt Ihr mir ein Modell/Hersteller empfehlen?



Das Ding ist von Logilink, aber besonders empfehlen würde ich das jetzt
nicht. Nicht, weil's nichts taugt, sondern einfach, weil die Dinger
eigentlich praktisch alle brauchbar sind und man das deshalb besser anhand
anderer Kriterien (Größe, Optik etc.) entscheidet.

Gruß Martin
Bitte nicht an der E-Mail-Adresse fummeln, die paßt so.

Ähnliche fragen