USB-HUB Aktiv oder Passiv?

14/11/2012 - 11:33 von Heinz-Mario Frühbeis | Report spam
Hallo!

Ich habe mir gerade einen passiven USB-HUB gekauft.
Beim Kauf fragte man mich, was denn dran solle? Ich sagte, mein
Funk-Tastatur/Maus-Bundle, Joystick und Headset.
Worauf man mir entgegnete, daß es besser sei einen aktiven USB-HUB zu
nehmen, da es bei Headsets (wie z. Bsp. LogiTech G35) zu Problemen mit der
Stromversorgung kommen "könne" ...

Ich habe das G35 nicht, sondern ein Sennheiser PC8. Aber davon mal
abgesehen:
Was ist dran an Headsets (wie z. Bsp. G35) und aktivem HUB?

Anbei:
Ich habe den passiven HUB per USB-Verlàngerung am Rechner; darüber laufen:
Funk-T/M-Bundle, TM HOTAS X, Sennheiser PC8 :)

Mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis
 

Lesen sie die antworten

#1 Boris Kirkorowicz
14/11/2012 - 12:42 | Warnen spam
Hallo,

Am 14.11.2012 11:33, schrieb Heinz-Mario Frühbeis:
Ich habe mir gerade einen passiven USB-HUB gekauft.
Beim Kauf fragte man mich, was denn dran solle? Ich sagte, mein
Funk-Tastatur/Maus-Bundle, Joystick und Headset.
Worauf man mir entgegnete, daß es besser sei einen aktiven USB-HUB zu
nehmen, da es bei Headsets (wie z. Bsp. LogiTech G35) zu Problemen mit der
Stromversorgung kommen "könne" ...



da hat er recht: nach dem Standard darf der gesamte Verbrauch 100mA
nicht übersteigen. Einige Geràte schaffen das auch so schon, bei
mehreren gleichzeitig angeschlossenen Geràten wàchst die Gefaht, die
USB-Schnittstelle zu überlasten. Ich selbst habe mir dadurch schon mal
die USB-Schnittstelle zerstört. Zur Reparatur war ein neues Mainboard
fàllig; man sollte dies also nicht gar zu leicht nehmen.

Ein aktiver Hub hat i.d.R. eine eigene Stromversorgung, die meist den
Standard übertrifft. Selbst wenn sie es nicht tut, ist lediglich ein
Defekt des Hub zu erwarten, nicht gleich der Schnittstelle am Rechner.


Ich habe den passiven HUB per USB-Verlàngerung am Rechner; darüber laufen:
Funk-T/M-Bundle, TM HOTAS X, Sennheiser PC8 :)



Ich mag mir nicht die einzelnen Datenblàtter zusammensuchen, um das zu
prüfen. Wenn Du allerdings die Wahl hast, würde ich der Empfehlung des
Verkàufers schon rein prophylaktisch folgen.



Mit freundlichem Gruß Best regards
Boris Kirkorowicz

Ähnliche fragen