USB-Laufwerke für bestimmte Benutzer freigeben/sperren

20/11/2008 - 14:27 von Janni | Report spam
Hallo,

zum Thema USB-Laufwerke wurde hier schon einiges geschrieben, leider
jedoch nicht im Detail für mein Anliegen.
Wir haben eine Server 2003 Domàne mit XP-Clients (SP3).
Die Nutzung von USB-Sticks/Laufwerken ist derzeit nicht eingeschrànkt,
was zu diversen Problemen bezüglich der Datensicherheit führt.
Nun ist meine Frage, ob es via GPO und Domànen-Sicherheitsgruppen
möglich ist, das Verwenden von USB-Laufwerken (externen HDs bzw.
USB-Sticks) generell zu sperren und über eine Mitgliedschaft in z. B.
einer Sicherheitsgruppe (z. B. "USB-Laufwerksbenutzer") ausgewàhlten Domànen-
benutzern bzw. Administratoren den Zugriff auf externen
USB-Laufwerken an den XP-Clients zu gesatten?
Das Sperren bzw. Freigeben von namentlichen Laufwerksbuchstaben
(D:, E: etc.) ist nicht praktikabel, da die Verwendung der Buchstaben
an den XP-PCs sich recht unterschiedlich ist (mehrere verschiedene
HD-Partitionen
und Netzwerklaufwerke).
Ausserdem soll sich eine solche Beschrànkung NUR auf USB-Speicherlaufwerke
beziehen (USB-Sticks und externe USB-HDs) und nicht auf USB-Tastaturen,
-Drucker, - Màuse etc.

Über Eure Tips würde ich mich freuen.

Gruss Janni
 

Lesen sie die antworten

#1 Nils Kaczenski [MVP]
20/11/2008 - 16:02 | Warnen spam
Moin,

Janni schrieb:
Über Eure Tips würde ich mich freuen.



wenn es sicher sein soll und nicht nur eine Bastellösung, die scheinbare
Sicherheit bringt, geht das nur mit Drittanbietertools. Ich favorisiere
Sanctuary Device Control von Lumension.


Schöne Grüße, Nils

Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/p....Kaczenski

Ähnliche fragen