USB Logic Analyzer - Logicport

15/09/2007 - 20:51 von Christian Treffler | Report spam
Hallo,

einem Kollegen wurde wàhrend eines USA-Aufenthaltes der Logicport
empfohlen (http://www.pctestinstruments.com).

Die Eckdaten: 34 Kanàle, 500 MHz Samplerate, 389$.
Besonders interessant finde ich die Möglichkeit, einen Datenstrom als
SCI, SPI oder I2C zu interpretieren und die Daten anzuzeigen. Habe auch
mit der Demo der Software schon gespielt.

Bevor ich jetzt einfach los renne und das Teil kaufe, wollte ich mal
nachfragen, ob jemand schon Erfahrungen damit gemacht hat.

Gibt es Alternativen? Meine eigenen Webrecherchen haben zahllose USB
Logic-Analyzer zu Tage gefördert, aber mit Preisen von 500-1200€. Und
dabei sogar mit weit schlechteren technischen Daten.

CU,
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Kaluza
15/09/2007 - 21:14 | Warnen spam
Christian Treffler wrote:

einem Kollegen wurde wàhrend eines USA-Aufenthaltes der Logicport
empfohlen (http://www.pctestinstruments.com).



Ich kann das Dingen auch in Deutschland empfehlen. :-) Ich hab es fuer
die Firma gekauft und werd es mir wohl zu Weihnachten nochmal selber
schenken. (sonst macht das ja keiner :-)

Der Besitz von dem Teil kann sich sogar dann lohnen wenn man einen
richtig edlen Standalone-Logicanalyzer besitzt. Und zwar deshalb weil
man den mit sehr kurzen Anschluessen direkt in seine Hardware
reinstecken kann und dann alles ueber ein unkritische USB-Kabel nach
aussen fuehrt.

BTW: Das mitgelieferte Kabel ist etwas eigenartig. Es hat naemlich
zwei identische USB-Stecker auf beiden Seiten.

Die Eckdaten: 34 Kanàle, 500 MHz Samplerate, 389$.
Besonders interessant finde ich die Möglichkeit, einen Datenstrom als
SCI, SPI oder I2C zu interpretieren und die Daten anzuzeigen. Habe auch
mit der Demo der Software schon gespielt.



Das ist in der Tat sehr schoen. Allerdings geschieht die
Interpretation in Software auf deinem PC. Man kann also z.B nicht auf
ein bestimmtes Zeichen auf den Schnittstellen triggern. Aber das kann
man wohl fuer die paar Kroeten nicht erwarten.

Gibt es Alternativen? Meine eigenen Webrecherchen haben zahllose USB
Logic-Analyzer zu Tage gefördert, aber mit Preisen von 500-1200?. Und
dabei sogar mit weit schlechteren technischen Daten.



Soweit ich weiss gibt es in der Preisklasse keine Alternativen. Ich
kann nur zwei Nachteile entdecken:

1. Es gibt keine Software fuer Linux.

2. Das vergroessern und verkleinern des gewuenschten Bildausschnitts
in der Software ist etwas umstaendlich.

Sehr gut sind auch die Grabber die sie anbieten. Kauf dir am besten
gleich ein paar mehr. Die kann man gut fuer alles moegliche einsetzen.

Olaf

Ähnliche fragen