USB löst Abschalten aus?

21/01/2015 - 23:26 von Başar Alabay | Report spam
Hallo,

mir ist heute etwas Merkwürdiges passiert: Ich habe eine externe 2,5"
Platte, an deren gehàuse ich ein Netzteil rangehàngt habe. Platte làuft
an. Danach habe ich das USB-Kabel am Gehàuse angesteckt. Sobald ich das
aber am Mac Pro vorne mit der USB-Buchse verband, schaltete sich der
Rechner schlagartig ab. Das heißt, die Platten fuhren runter, das weiße
Licht blieb aber an. Ich zog den Stecker wieder raus … Rechner bootete
neu. Dabei fuhren die Lüftungsrotoren auf 2800 U/Min hoch. Ich versuchte
es noch einmal, gerade das selbe noch einmal … da war mir dann klar, daß
da irgend etwas mit dieser Konstellation nicht stimmen kann. Verdammt,
was war denn /das/?

Ich hoffe, ich hatte keinen Datenverlust. Journal wurde natürlich
zurückgespielt, und es hieß noch »extra txn replay stopped @ …«. Die
TM-Backupplatte ist seit làngerem nicht im Zugriff, wàre aber, wenn, ja
gerade mit abgeschaltet worden. Sehr nervig, das Ganze!

Danach wollten die Turbinen gar nicht mehr aufhören mit Hohldrehen.
Obwohl die Temperatursensoren keine hohen Temperaturen meldeten. Erst
ein völliges Abschalten (mit dem »Klack« bei Licht aus) brachte die
Kiste wieder ins Lot.

B. Alabay

http://www.thetrial.de/
ケディエ・ばく・ハヤテ・あんら
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
22/01/2015 - 05:10 | Warnen spam
Ba?ar Alabay :
mir ist heute etwas Merkwürdiges passiert: Ich habe eine externe 2,5"
Platte, an deren gehàuse ich ein Netzteil rangehàngt habe. Platte làuft
an. Danach habe ich das USB-Kabel am Gehàuse angesteckt. Sobald ich das
aber am Mac Pro vorne mit der USB-Buchse verband, schaltete sich der
Rechner schlagartig ab. Das heißt, die Platten fuhren runter, das weiße
Licht blieb aber an. Ich zog den Stecker wieder raus ? Rechner bootete
neu. Dabei fuhren die Lüftungsrotoren auf 2800 U/Min hoch. Ich versuchte
es noch einmal, gerade das selbe noch einmal ? da war mir dann klar, daß
da irgend etwas mit dieser Konstellation nicht stimmen kann. Verdammt,
was war denn /das/?



Da hat wohl der taiwanesisch/chinesische Hersteller des externen
Plattengehaeuses die USB Speizifikationen verletzt, und dein Mac hat
sich zum Schutz vor einem zerstoererischen Stroemen abgeschaltet.

Falls das Geraffel schon mal funktioniert hatte, ist wohl mittlerweile
ein altender Kondensator darin soweit kaputt gegangen, dass es jetzt
eben nicht mehr geht.

Passiert hin und wie der mal. Schlechtere Hardware nimmt da auch
gerne mal permanenten Schaden. Wenn du einen neuen Fernseher brauchst,
und dein alter schon USB-Anschluss hat, weist du was du jetzt tun
kannst...

Ich hoffe, ich hatte keinen Datenverlust. Journal wurde natürlich
zurückgespielt, und es hieß noch »extra txn replay stopped @ ?«. Die
TM-Backupplatte ist seit làngerem nicht im Zugriff, wàre aber, wenn, ja
gerade mit abgeschaltet worden. Sehr nervig, das Ganze!



IdR. nichts schlimmes. Vorallem mit 10.9 und hoeher.

Danach wollten die Turbinen gar nicht mehr aufhören mit Hohldrehen.
Obwohl die Temperatursensoren keine hohen Temperaturen meldeten. Erst
ein völliges Abschalten (mit dem »Klack« bei Licht aus) brachte die
Kiste wieder ins Lot.



Der SMC hat sich wohl versucht vor moeglichen permanenten Schaeden
zu schuetzen.

Wirf das Netzteil mitsamt USB-Gehauese weg und bau die Platte in ein
ordentliches Gehaeuse ein.

Ähnliche fragen