USB nach eject wieder mounten

28/11/2012 - 12:18 von Ingo Burmeister | Report spam
Hallo,
ich habe einen Imac 2.8 GHz Intel Core 2 Duo mit 10.6.8 und ein Problem
mit dem mounten meines Kindle. Wenn ich ihn anstecke wird er automatisch
gemounted nach dem auswerfen wird er in den verschiedensten Programmen
(FDP, Moutain, FreeSpace, Mountnuon) nicht mehr gefunden.
Ich muss ihn also abziehen oder in den Ruhezustand gehen um ihn wieder
im Finder zu sehen.
Im Sytem Profiler und im USB Prober ist er als "Amazon Kindle" zu sehen.
Im Terminal kann ich ihn mit "diskutil unmount /dev/disk1s1" unmounten
und mit "diskutil mount /dev/disk1s1" wieder zurück holen, wenn ich ihn
aber mit "diskutil eject /dev/disk1s1" auswerfe finde ich ihn nicht
wieder obwohl er im System Profiler noch sichtbar ist im Terminal mit
"diskutil list" aber nicht.
Hat da jemand einen Tip woran das liegt?
Danke
Ingo
 

Lesen sie die antworten

#1 FrankReutter
28/11/2012 - 14:47 | Warnen spam
Ingo Burmeister wrote:

Im Sytem Profiler und im USB Prober ist er als "Amazon Kindle" zu sehen.
Im Terminal kann ich ihn mit "diskutil unmount /dev/disk1s1" unmounten
und mit "diskutil mount /dev/disk1s1" wieder zurück holen, wenn ich ihn
aber mit "diskutil eject /dev/disk1s1" auswerfe finde ich ihn nicht
wieder obwohl er im System Profiler noch sichtbar ist im Terminal mit
"diskutil list" aber nicht.



Was sagt das Festplattendienstprogramm?

cu
f
...ausserdem halte ich verdunkelte Heckscheiben für antisozial und dumm.

Ähnliche fragen