USB Platte braucht 10 min bis sie angezeigt wird

25/11/2009 - 16:53 von JVe | Report spam
Hallo,
ich habe ein Problem mit einer 1 GB USB-Platte die NTFS formatiert ist.

An Rechner A (XP Prof im Domànennetzwerk) funktioniert sie wie erwartet und
wird in ca. 30 Sek erkannt und angezeigt.

An Rechner B (XP Prof) wird die USB-Platte zwar erkannt (usb device
detected), aber dann blinkt ca. 10 Minuten lang die Zugriffs-LED an der
Platte und man hört auch die Disk arbeiten.
In dieser Zeit ist der Explorer u.Ä. nahezu blokiert.
Nach diesen 10 Minuten funktioniert die Platte wie erwartet.
Die Zeitspanne wird größer je mehr Dateien auf der Platte sind.

Autorun bzw. AutoPlay ist ausgeschaltet.
Indexdienst ist ausgeschaltet.

Was könnte die Ursache sein ?
Kann es etwas mit dem NTFS-Rechtesystem zu tun haben, da die Benutzer auf
Rechner A und B nicht die gleichen sind ?

Viele Grüße
JVe
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
25/11/2009 - 20:23 | Warnen spam
JVe schrieb:
An Rechner A (XP Prof im Domànennetzwerk) funktioniert sie wie erwartet
und wird in ca. 30 Sek erkannt und angezeigt.

An Rechner B (XP Prof) wird die USB-Platte zwar erkannt (usb device
detected), aber dann blinkt ca. 10 Minuten lang die Zugriffs-LED an der
Platte und man hört auch die Disk arbeiten.
In dieser Zeit ist der Explorer u.Ä. nahezu blokiert.
Nach diesen 10 Minuten funktioniert die Platte wie erwartet.
Die Zeitspanne wird größer je mehr Dateien auf der Platte sind.
[...]



Was passiert an einem Rechner C?

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen