USB-Platte (NTFS) im Netzwerk freigeben funktioniert nicht

12/01/2008 - 15:08 von Franc Walter | Report spam
Hallo,
ich habe auf Rechner A (Windows XP Prof. SP2) eine ext. USB-Platte mit
NTFS formatiert und will diese nun im Netzwerk auf einem anderen
Rechner B (auch Windows XP Prof.SP2) freigeben. Gebe ich die ganze
Platte frei (Berechtigung für Jeder auf Vollzugriff), aber auch nur
testweise einzelne Ordner, und will über das Netzwerk (gleicher
Gruppenname) von Rechner A aus darauf zugreifen, werde ich, obwohl ich
auf andere Ordner von Rechner B bereits mit Administratorrechten
zugriff habe (User: xy), nach Benutzername und Passwort gefragt. Gebe
ich es ein (Benutzer xy, mit gleichem Passwort auf beiden Rechnern
Administrator), wird es nicht angenommen.
Was mache ich da (wohl grundsàtzlich) falsch?
Gruss franc

PS. ich hab das schon mal in einen anderen Forum gepostet, aber da
wusste niemand bescheid.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
12/01/2008 - 15:16 | Warnen spam
Franc Walter schrieb:

Hallo Franc,

ich habe auf Rechner A (Windows XP Prof. SP2) eine ext. USB-Platte mit
NTFS formatiert und will diese nun im Netzwerk auf einem anderen
Rechner B (auch Windows XP Prof.SP2) freigeben. Gebe ich die ganze
Platte frei (Berechtigung für Jeder auf Vollzugriff), aber auch nur
testweise einzelne Ordner, und will über das Netzwerk (gleicher
Gruppenname) von Rechner A aus darauf zugreifen, werde ich, obwohl ich
auf andere Ordner von Rechner B bereits mit Administratorrechten
zugriff habe (User: xy), nach Benutzername und Passwort gefragt.



Vergleiche die Netzwerk- und NTFS-Berechtigungen mal mit denen einer
funktionierenden Freigabe. "Jeder" reicht evt. nicht.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen