USB-Soundkarte inkl. MIDI

23/03/2008 - 23:00 von Andreas Kilgus | Report spam
Hallo allerseits,

ein Notebook hat sich zu mir verirrt, das nun zum Wohle meiner Bandscheiben
und zwecks logistischer Vereinfachung der Klangbereitstellung auch auf der
Bühne eingesetzt werden will. Die interne Audioabteilung produziert an eine
PA angeschlossen erwartungsgemàß nur gruseligste Geràusche, also muß eine
USB-Soundkarte her. Diese möge bitte zum einen auch gleich MIDI-Anschlüsse
mitbringen und zum anderen dann auch noch unter Linux funktionieren.

Wer hat mit welcher Hardware gute/schlechte Erfahrungen gemacht? Je nachdem,
ob die Erfahrungen eher im Bereich "Einsatz unter Linux" liegen oder unter
der Kategorie "musikertauglich" einzusortieren sind, bitte passendes F'up
setzen.

Gruß & XP drmm/dcoulh
Andi
 

Lesen sie die antworten

#1 Hartmut Hatzfeld
24/03/2008 - 11:58 | Warnen spam
Andreas Kilgus schrieb:
Hallo allerseits,

ein Notebook hat sich zu mir verirrt, das nun zum Wohle meiner Bandscheiben
und zwecks logistischer Vereinfachung der Klangbereitstellung auch auf der
Bühne eingesetzt werden will. Die interne Audioabteilung produziert an eine
PA angeschlossen erwartungsgemàß nur gruseligste Geràusche, also muß eine
USB-Soundkarte her. Diese möge bitte zum einen auch gleich MIDI-Anschlüsse
mitbringen und zum anderen dann auch noch unter Linux funktionieren.

Wer hat mit welcher Hardware gute/schlechte Erfahrungen gemacht? Je nachdem,
ob die Erfahrungen eher im Bereich "Einsatz unter Linux" liegen oder unter
der Kategorie "musikertauglich" einzusortieren sind, bitte passendes F'up
setzen.

Gruß & XP drmm/dcoulh
Andi



Tascam US 122L oder 144L (mit SPDIF). Kostet so um 130,00 (170,00) Euronen.

Ähnliche fragen