USB-Stick am Receiver formatiert, wie TS-Datei retten?

09/11/2015 - 21:55 von Kay Martinen | Report spam
Hallo

ich hab einen Fehler gemacht und an meinem Edivision Receiver einen 16GB
Stick mit dessen Formatierungs-Funktion als NTFS neu formatiert.
Eigentlich weil der Receiver auf einmal meinte der wàre zu langsam,
obwohl ich auf dem gleichen, mit gleichem (FAT32) Format vorher noch
aufnahm.

Die Aufnahme ist nun nat. weg. Aber ich würde sie gerne retten können.

Mit Recuva unter Windows 7 fand ich zwar einiges, aber keine x GB große
Datei die dem Film entspràche.

Gibt es noch andere möglichkeiten (Win, oder Linux) um von einem
FAT32-Formatierten Stick der mit NTFS neu formatiert wurde daten zu retten?

Oder habe ich genau wg. Formatwechsel gleich ganz verloren?

Xpost, fup2 d.c.h.l.m.

Kay

https://www.linuxcounter.net/cert/224140.png
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Ohm
09/11/2015 - 22:10 | Warnen spam
Am 09.11.2015 um 21:55 schrieb Kay Martinen:

Gibt es noch andere möglichkeiten (Win, oder Linux) um von einem
FAT32-Formatierten Stick der mit NTFS neu formatiert wurde daten zu retten?



Das beste Programm für eine Datenrettung dieser Art ist
"testdisk" und/oder "photorec".
Wenn die es nicht können, hast du schlechte Karten.

Guckst du:
http://www.heise.de/download/testdisk.html

Ich bevorzuge allerdings die àltere Version 6.14
der Software.

bis denn, BEN

Ähnliche fragen