USB-Stick wird nicht erkannt

10/10/2007 - 06:16 von Viktor Schulz | Report spam
Hallo,

ich benutze Vista Business (32 bit) und einen Lenovo-Laptop.
Neulich kaufte ich mir einen USB-Stick Sandisk Cruzer Micro 4 GB mit U3. Auf
der Verpackung wird noch groß und breit geworben, dass er Vista-tauglich und
Ready-Boost-tauglich sei. Vista erkennt ihn nicht als USB-Stick und will
immer wieder die Treiber-CD für einen U3 Mini Cruzer haben. Auf der
Windows-Update-Seite findet Vista keinen Treiber und auch Sandisk bietet
weder Treiber noch Tools an. Er wird aber sauber unter XP erkannt.
Ich habe bereits die vor ein paar Tagen hier gepostete Lösungen versucht:
Der DevicePath in der Registry stimmt. Die Datei infcache.1 hatte ein Datum
vor den Versuchen mit dem Stick und wurde nach dem Löschen auch nicht neu
aufgebaut. Ich habe bereits unter XP das U3 mit dem mitgelieferten Launchpad
entfernt und den Stick zweimal mit FAT32 formatiert - nichts hilft.
Ich dachte noch daran, dass es mit einem bestimmten Parameter möglich war,
im Geràtemanager auch die gerade nicht aktiven Geràte, für die aber mal ein
Treiber installiert war, anzeigen zu lassen und dann den fehlerhaft
angezeigten Treiber dort zu entfernen, aber ich finde den Befehl+Parameter
nicht mehr.
Welche Lösungsmöglichkeiten gibt es noch?

Danke,
Viktor
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas D.
10/10/2007 - 08:28 | Warnen spam
Hallo Viktor,

Ich habe bereits unter XP das U3 mit dem mitgelieferten Launchpad
entfernt und den Stick zweimal mit FAT32 formatiert - nichts hilft.



Der Witz an U3 ist eigentlich, dass du diese Fàhigkeit nicht entfernen
kannst. D.h. formatieren des Datentràgers hilft nicht.

Schau mal auf der Internetseite des U3-Projektes nach. Hier gibt es Updates
für Windows Vista.


Grüße,
Thomas

Ähnliche fragen