USB Stick wird nicht erkannt

11/07/2008 - 04:17 von Andreas Kohlbach | Report spam
Ein Bekannter, zu dessen Rechner ich root Zugriff habe, hat seinen USB
Port erfolgreich mechanisch zerstört, nur eine PCMCIA (oder PC Card oder
wie das heißt) mit 4 USB Ports. Die wird auch erkannt. Offenbar der Stick
aber nicht, wenn er eingesteckt ist. Nach dem Booten wird er angezeigt
(im System Log), beim Abziehen auch, dass er entfernt wurde, dann aber
nicht mehr, wenn er neu angesteckt wird.

Etwas mit sdb wurde noch angezeigt. Es gibt aber kein /proc/bus/usb,
dafür aber ein /proc/scsi und eine Zahl, wo er wohl angezeigt wird, und
irgend etwas (aus der Erinnerung) mit "Transparent scsi" dort.

Umstecken in einen anderen der 4 USB Ports hat nichts gebracht.

Ein alter USB Stick, der verloren ging, wurde dagegen angezeigt und auch
automatisch gemountet, beim Neuen (ein 2 GB Kingston) wird aber nichts
gemountet.

Ich vermute, dass es etwas mit SCSI diesmal zu tun hat. Könnten SCSI
Treiber (Module) fehlen? Ich stehe ziemlich auf dem Schlauch.

Das System ist ein Ubuntu.
Andreas
Warum Linux? http://www.getgnulinux.org/ (Englisch)
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
12/07/2008 - 03:58 | Warnen spam
Andreas Kohlbach wrote on 10. July 2008:

[...]

Etwas mit sdb wurde noch angezeigt. Es gibt aber kein /proc/bus/usb,
dafür aber ein /proc/scsi und eine Zahl, wo er wohl angezeigt wird, und
irgend etwas (aus der Erinnerung) mit "Transparent scsi" dort.

Umstecken in einen anderen der 4 USB Ports hat nichts gebracht.

Ein alter USB Stick, der verloren ging, wurde dagegen angezeigt und auch
automatisch gemountet, beim Neuen (ein 2 GB Kingston) wird aber nichts
gemountet.



Ich habe mal eine billige Kamera reingesteckt, hat problemlos
funktioniert. Den Stick auch mal in einen Windows XP Rechner gesteckt,
hat auch funktioniert, dass der Stick wohl auch okay ist.

Ich vermute, dass es etwas mit SCSI diesmal zu tun hat. Könnten SCSI
Treiber (Module) fehlen? Ich stehe ziemlich auf dem Schlauch.



Mal etwas aus dem Log (Zeilen umgebrochen).

[Hier findet er den originalen USB Port (eigentlich 2, war aber nur eine
Buchse, die nun durch einen Unfall zerstört und nicht mehr benutzbar
wurde, daher der Cardbus, siehe unten)].

,-
| Jul 10 19:09:44 walid-box kernel: [ 850.632000] uhci_hcd 0000:02:00.1:
| UHCI Host Controller
| Jul 10 19:09:44 walid-box kernel: [ 850.632000] uhci_hcd 0000:02:00.1:
| new USB
| bus registered, assigned bus number 3
| Jul 10 19:09:44 walid-box kernel: [ 850.632000] uhci_hcd 0000:02:00.1:
| irq 11,
| io base 0x00001020
| Jul 10 19:09:44 walid-box kernel: [ 850.632000] usb usb3: configuration
| #1 chosen from 1 choice
| Jul 10 19:09:44 walid-box kernel: [ 850.632000] hub 3-0:1.0: USB hub
| found
| Jul 10 19:09:44 walid-box kernel: [ 850.632000] hub 3-0:1.0: 2 ports
| detected
`-

[Initialisierung des PCMCIA USB Adapters, oder "Carbus" genannt, mit 4
USB Ports]

,-
| Jul 10 19:40:11 walid-box kernel: [ 2677.580000] usb 4-2: new high speed
| USB device using ehci_hcd and address 2
| Jul 10 19:40:11 walid-box kernel: [ 2677.712000] usb 4-2: configuration
| #1 chosen from 1 choice
| Jul 10 19:40:12 walid-box kernel: [ 2678.460000] usbcore: registered new
| interface driver libusual
| Jul 10 19:40:12 walid-box kernel: [ 2678.724000] Uniform Multi-Platform
| E-IDE driver Revision: 7.00alpha2
| Jul 10 19:40:12 walid-box kernel: [ 2678.724000] ide: Assuming 33MHz
| system bus
| speed for PIO modes; override with idebus=xx
| Jul 10 19:40:12 walid-box kernel: [ 2678.792000] Initializing USB Mass
| Storage driver...
| Jul 10 19:40:12 walid-box kernel: [ 2678.796000] scsi2 : SCSI emulation
| for USB
| Mass Storage devices
| Jul 10 19:40:12 walid-box kernel: [ 2678.796000] usbcore: registered new
| interface driver usb-storage
| Jul 10 19:40:12 walid-box kernel: [ 2678.796000] USB Mass Storage support registered.
`-

[Wenn man den Stick ansteckt (war er schon beim Booten in diesem Fall,
macht aber keinen Unterschied: wenn man ihn spàter erst ansteckt, kommen
die selben Meldungen)]

,-
| Jul 10 19:40:17 walid-box kernel: [ 2683.796000] scsi 2:0:0:0:
| Direct-Access
| Generic USB Flash Drive 1.00 PQ: 0 ANSI: 2
| Jul 10 19:40:17 walid-box kernel: [ 2683.800000] sd 2:0:0:0: [sdb]
| 4136961 512-byte hardware sectors (2118 MB)
`-

[Und abzieht]

| Jul 10 19:45:24 walid-box kernel: [ 2990.496000] usb 4-2: USB disconnect,
| address 2

Ich finde auch mal

| Jul 11 16:32:02 walid-box kernel: [ 1948.560000] sdb:<6>usb 4-4: USB
| disconnect, address 5

beim Abziehen.

Beim erneuten Anstecken passiert nichts im Log, der Stick selbst leuchtet
auch nicht auf, was er aber tut, wenn er das erste Mal angesteckt wird.

Wenn ich den Cardbus per Software rausnehme und wieder reinstecke, geht
es wieder genau ein Mal.

Devices (sdb) werden nicht angelegt, was ich bei udev eigentlich erwartet
hàtte. Wenn keiner eine Idee hat, würde ich das Device mal mit mknod
manuell anlegen und sehen, ob es dann funktioniert.

Wie erwàhnt, hat ein anderer, wesentlich àlterer (ist verloren gegangen)
USB-Stick funktioniert.

Anderen scheinen die Probleme (laut Google) mit einem "Kingston
DataTraveler 2.0" auch bekannt zu sein, aber keiner findet eine Lösung.
Andreas
Warum Linux? http://www.getgnulinux.org/ (Englisch)

Ähnliche fragen