USB-Wechselfestplatte bringt USB-Plätze zum Absturz

13/06/2008 - 11:46 von Paul Kucera | Report spam
Hallo,

ich habe versucht eine USB-Wechselfestplatte (NTFS formatiert) mit Suse
10.3 zu betreiben. Kernel Version 2.6.22.17-0.1

Wenn ich die Platte einstecke, wird sie sofort erkannt. Beim Versuch
auf Dateien der Platte zuzugreifen, funktionieren plötzlich alle
USB-Anschlüsse nicht mehr.
Ich habe mal eine andere Wechselfestplatte ausprobiert und auch hier
taucht dasselbe Problem auf.
USB-Reset mit "rchal restart" funktioniert auch nicht mehr.


Vielen Dank für Eure Hilfe im Vorraus.

Gruß Paul
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner P. Schulz
13/06/2008 - 11:48 | Warnen spam
Am Fri, 13 Jun 2008 11:46:37 +0200 schrieb Paul Kucera:

Hallo,

ich habe versucht eine USB-Wechselfestplatte (NTFS formatiert) mit Suse
10.3 zu betreiben. Kernel Version 2.6.22.17-0.1

Wenn ich die Platte einstecke, wird sie sofort erkannt. Beim Versuch
auf Dateien der Platte zuzugreifen, funktionieren plötzlich alle
USB-Anschlüsse nicht mehr.
Ich habe mal eine andere Wechselfestplatte ausprobiert und auch hier
taucht dasselbe Problem auf.



... und was sagt /var/log/messages?
Gruss Werner
mail nur an => nospam0601 at wp-schulz.de

Google fuer Linux-Fragen => http://www.google.de/linux <=

Ähnliche fragen