USB wird nicht mehr erkannt

02/09/2008 - 14:06 von Erika Schnupps | Report spam
Mit einem LowLeveel-Löscher mußte ich einen OEM-PC neu einrichten und
per zuvor angelegter Windows-Rettungs-CD Windows XP mit SP3 völlig neu
einrichten.

Hierzu nutze ich ein Programm, welches aus der beigegügten
Recovery-CD "i386" extrahiert; die nötigen Treiber für meine
PC-Konfiguration sicherte ich zuvor aud CD.

Alles konnte ich nun neu einrichten. Auch werden USB-Stifte und mein
USB-Scanner bzw. USB-Drucker gut erkannt. Kurz: Alle Hradware
funktioniert.

Die "Teac"-USB-Festplatte (extern!) aber verweigert den Geist. Von der
Herstellerseite kann lediglich ein USB-Treiber für Win 9,x
heruntergeladen werden, der aber nichts half.

In der Windows-Datentràgerverwaltung wird das USB-LW zwar erkannt -
hier die URL zu einem Bildschirmphoto -
http://senduit.com/066be2

aber "nicht zugeordnet". Die darauf sich befindenden Daten von 298 GB
sind anscheinend "futsch".

== Oder kennt jemand eine Lösung? =
Auch unter Linux (Ubuntu und opensuse 10.2) zeigt sich derselbe
Effekt.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
02/09/2008 - 15:11 | Warnen spam
Erika Schnupps schrieb:

Hallo Erika,

Die "Teac"-USB-Festplatte (extern!) aber verweigert den Geist. Von der
Herstellerseite kann lediglich ein USB-Treiber für Win 9,x
heruntergeladen werden, der aber nichts half.

In der Windows-Datentràgerverwaltung wird das USB-LW zwar erkannt -
hier die URL zu einem Bildschirmphoto -
http://senduit.com/066be2



Der Link geht nicht mehr.

aber "nicht zugeordnet". Die darauf sich befindenden Daten von 298 GB
sind anscheinend "futsch".

Auch unter Linux (Ubuntu und opensuse 10.2) zeigt sich derselbe
Effekt.



Du kannst mal das versuchen:
http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_DE

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen