user crontab ersetzen mit .service und .timer "Art"

18/12/2015 - 19:00 von Rico Pietzsch | Report spam
Hallo,

für Debian 8 habe ich auf systemd umgestellt.
alles funktioniert soweit - nur mit dem fehlenden Crontab komm ich nicht
zurecht.
ich habe systemd-cron getestet ... funktioniert nicht.

ich nehme regelmàßig eine Web-Radiosendung auf
Die beginnt Samstag 0:00 und endet Samstag 5:00
Dazu gibt man dem Record-Script einfach ein Start und ein Stop signal.

alte crontab eintràge waren:
0 0 * * 6 record.sh start sender Sendungsname
0 5 * * 6 record.sh stop sender Sendungsname

also habe ich nun 4 Scripte erstellt
/home/rico/.config/
└── systemd
└── user
├── record-start.service
├── record-start.timer
├── record-stop.service
└── record-stop.timer

die .Service File beinhalten:
#############################
[unit]
Description=Aufnahme von Radiosendung

[service]
Type=simple
ExecStart=/var/tmp/aufnahmen/record.sh start sender Sendungsname

#############################
die .timer Files beinhalten:
#############################
[unit]
Description=Startet Aufnahme von Radiosendung
[Timer]
#Jeden Samstat 0 Uhr Aufnahme beginnen
OnCalendar=Sat *-*-* 00:00:00
Unit=record-start.service
#############################
die Stop Scripte sind àquivalent.

Funktioniert so leider noch nicht. Was fehlt denn noch?

Muß ich nun systemd sagen das er auch in den User.config Ordner nach dem
.timer sucht? Als User geht das so nicht. Als superuser will ich das
aber nicht aufnehmen müssen.


Vielen Dank schonmal,
Gruß, Rico
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Biebl
18/12/2015 - 19:40 | Warnen spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 4880 and 3156)

Am 18.12.2015 um 18:55 schrieb Rico Pietzsch:

Funktioniert so leider noch nicht. Was fehlt denn noch?



Bekommst du denn ne Fehlermeldung (im journal)?
Là¤uft denn fà¼r den user auch ne systemd instanz?

Sollte in etwa so aussehen:
michael 1876 0.0 0.0 47096 4908 ? Ss 07:03 0:00 /lib/systemd/systemd --user




Was sagt denn
systemctl --user list-units --type timer --type service

MuàŸ ich nun systemd sagen das er auch in den User.config Ordner nach dem
.timer sucht? Als User geht das so nicht. Als superuser will ich das
aber nicht aufnehmen mà¼ssen.



Du kannst den Aufnahmeprozess auch à¼ber eine system unit starten. Dass
bedeutet nicht zwangslà¤ufig dass der service mit root rechten laufen muss.

Siehe User= in man systemd.exec

Why is it that all of the instruments seeking intelligent life in the
universe are pointed away from Earth?




Ähnliche fragen