User mit eingeschränkten Rechten unter Windows 7

06/02/2013 - 10:50 von Bernd Boesch | Report spam
Hallo zusammen,

ich möchte mal folgende Diskussion lostreten:
Ich habe von XP pro nach Win7 pro gewechselt, das System als
Administrator komplett aufgesetzt mit allen gewünschten Anwendungen und
mich (unter anderem) mit UAC mal etwas warm gemacht. Jetzt wo alles rund
làuft wollte ich nach alter Gewohnheit - für den tàglichen Gebrauch -
einen User mit eingeschrànkten einrichten. Und stoße wieder auf die
bekannten Probleme: die gesamte Oberflàche muss neu eingerichtet werden,
Programme behaupten, noch nicht aktiviert zu sein, Pfade müssen neu
eingerichtet werden etc. - einfach nur làstig!

Damit zum Punkt: ist es nach eurer Meinung (wenn man UAC auf Maximum
stellt) noch sinnvoll, einen User mit eingeschrànkten Rechten zu pflegen
(Einbenutzer-PC)? Vor nicht allzu langer Zeit behauptete ein Redakteur
der c't der zusàtzliche Schutz wàre nur noch eine Illusion.

Gruß: Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Mayer
06/02/2013 - 11:04 | Warnen spam
"Bernd Boesch" schrieb
..
bekannten Probleme: die gesamte Oberflàche muss neu eingerichtet werden, Programme behaupten, noch nicht aktiviert zu sein, Pfade
müssen neu eingerichtet werden etc. - einfach nur làstig!




Funktioniert sowas unter W7 nicht mehr mit dem "Default User" ??
Ich bin leider noch nicht soweit - aber auf dem Weg!

Ähnliche fragen