UTi Worldwide setzt auf Axway 5 Suite

30/09/2014 - 06:00 von Business Wire

UTi Worldwide setzt auf Axway 5 SuiteAxway unterstützt das UTi Center of Excellence und ermöglicht so das zukünftige Unternehmenswachstum, hochwertigere Services und geringere Betriebskosten.

UTi Worldwide (UTi), ein Anbieter von Services für die Lieferkettenlogistik mit einem Jahresumsatz von 4,4 Milliarden USD, hat Lösungen von Axway (NYSE Euronext: AXW.PA) implementiert, einem Marktführer für die Steuerung der Datenflüsse. Ziel ist es, die regionalen IT-Abteilungen des gesamten Unternehmens zu integrieren. Die Axway 5 Suite dient als Basis für das B2B Center of Excellence von UTi und erleichtert die Governance der Datenflüsse. Die Systeme, Daten und Datentransfers von UTi und seinen Kunden, Dritten und Brokern wurden miteinander verknüpft, um zukünftiges Unternehmenswachstum und bessere Services zu ermöglichen sowie die internen Kosten zu reduzieren.

Da UTi inzwischen über 230 Logistikzentren in 59 Ländern verfügt, wurde der B2B-Betrieb des Unternehmens immer disparater. Eine effiziente Verwaltung und Übertragung von IT-Ressourcen war nicht mehr möglich. Die jeweiligen Landesniederlassungen verfügten über eigene Prozesse und separate IT-Ressourcenpools – UTi war kaum noch in der Lage, unternehmensweite Best Practices bzw. einen standardisierten Ansatz für die Integration der Landesniederlassungen zu entwickeln.

Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, entschied sich UTi für die Einführung der Axway 5 Suite, auf deren Basis der B2B-Betrieb in einem zentralen Center of Excellence konsolidiert und damit die Kommunikation des Unternehmens weltweit vereinfacht und standardisiert wird. Das Center of Excellence vereinheitlicht verschiedene Back-End-Business-Systeme sowie Lieferkettenprozesse und ermöglicht dem Unternehmen so die einfache Verwaltung der B2B-Datenflüsse.

Neben den B2B-Integrationsfunktionen setzt UTi auf Sentinel, Teil der Axway 5 Suite, um global die höchtsmögliche Sichtbarkeit und Kontrolle über geschäftliche Transaktionen zu erhalten. UTi kann nun jeden Schritt im Lebenszyklus einer Transaktion über die gesamte Lieferkette hinweg verfolgen. „Wir sind nun in der Lage, alle Touchpoints eines Prozesses zu beobachten und entsprechende Kennzahlen zu verwenden“, erklärt Theresa Gosko, IT-Managerin bei UTi Worldwide. „Bislang mussten wir darauf warten, dass uns Kunden von Problemen berichteten. Dieses Verfahren war ineffizient und trug nicht zur Kundenzufriedenheit bei. Mit den Lösungen von Axway erreichen wir die Governance der Datenflüsse und können so B2B-Daten besser verwalten, die Kontrolle erweitern und die Mitarbeiter unterstützen.“

Axway Sentinel setzt wertvolle IT-Ressourcen frei, da autorisierte Mitarbeiter (auch außerhalb der IT) persönlich einstellbare Ansichten zu den Datenflüssen im Unternehmen aufrufen können. Das konfigurierbare Abrechnungs-Dashboard stellt Benutzern des B2B Center of Excellence folgende Kennzahlen bereit:

  • Gesamtzahl der verarbeiteten Rechnungen pro Monat pro Land oder pro Kunde in diesem Land
  • Gesamtumsatz pro Land
  • Rangliste der wichtigsten Kunden nach Rechnungsvolumen und Umsatz
  • Details zu den Trends der täglichen und wöchentlichen Rechnungsvolumina und Umsätze
  • Debitorenlaufzeit (DSO)

„Für große, global agierende Unternehmen mit einer hohen Anzahl an Kunden, Brokern, weiteren Dritten und vielen Abteilungen stellt die Optimierung und Vereinheitlichung der Infrastruktur und Technologie in einem nahtlosen System eine echte Herausforderung dar. Dies gilt besonders für das dynamische Umfeld der Lieferkettenlogistik, wo die echtzeitbasierte Visualisierung von Datenflüssen die Grundlage einer hohen Betriebseffizienz ist“, sagt Dean Hidalgo, Executive Vice President für Global Marketing bei Axway. „Mit dem B2B Center of Excellence ist es UTi gelungen, Datenflüsse besser zu steuern und die genannten Herausforderungen zu meistern.“

Fallstudie zur Axway-Implementierung bei UTi unter: http://www.axway.de/resource-library/case-study/uti-worldwide

Axway auf Twitter: http://twitter.com/Axway

Über Axway

Axway (NYSE Euronext: AXW.PA), Marktführer in der Steuerung der Datenflüsse, ist ein international agierender Softwarehersteller mit mehr als 11.000 Kunden in 100 Ländern. Seit mehr als einem Jahrzehnt unterstützt Axway weltweit führende Unternehmen aus dem öffentlichen und privatwirtschaftlichen Sektor. Die Lösungen für das Management geschäftskritischer Interaktionen regeln die Datenflüsse im Unternehmen, zwischen B2B-Communities sowie in Cloud- und mobilen Anwendungen. Das Portfolio reicht dabei von Business-to-Business Integration, Managed File Transfer und Operational Intelligence über API- und Identitätsmanagement bis hin zu E-Mail-Sicherheit. Das Angebot erfolgt On-Premise oder in der Cloud mit Professional und Managed Services. Axway ist in Frankreich registriert und unterhält neben dem Hauptsitz in den Vereinigten Staaten Niederlassungen in 19 Ländern. Weitere Informationen unter www.axway.de.

Über Axway 5 Suite

Axway 5 Suite regelt und optimiert Datenströme, indem die Integration verbessert, die Sichtbarkeit erweitert und das Richtlinien-Management verstärkt wird sowie die Sicherheit und Zuverlässigkeit erhöht werden. Unternehmen profitieren von einer optimierten Steuerung geschäftlicher Interaktionen, Communities, Systeme und verschiedener Datentypen – innerhalb der Unternehmensgrenzen und darüber hinaus.

Über UTi

UTi ist ein weltweit agierender, branchenführender, nicht Asset-basierter Anbieter für die Verwaltung von Lieferketten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Long Beach, Kalifornien, bietet innovative und integrierte Lösungen, die sich an individuelle Anforderungen in allen großen vertikalen Märkten anpassen lassen. Die gesamte Lieferkette lässt sich damit effizient und kostengünstig gestalten, verwalten und betreuen. Mit 310 Büros und 230 Logistikzentren in 59 Ländern entwickelt und vertreibt UTi kundenorientierte, globale Lösungen . Zu den Schwerpunkten gehören dabei der Frachttransport per Flugzeug und Schiff, Kontraktlogistik, Versand, Verzollung, verwaltete Transportservices sowie die Analyse von Lieferketten und Beratung. Weitere Informationen unter www.go2uti.com.

Contacts :

Pressekontakt:
Axway
Susanne Vogler, +49 30/89 01-01 17
Marketing Manager Germany
svogler@axway.com
oder
index Agentur GmbH
Astrid Michalik, +49 30/390 88 194
axway@index.de


Source(s) : Axway

Schreiben Sie einen Kommentar