uw-imapd

02/02/2014 - 09:28 von Georg Pfeiffer | Report spam
Hash: SHA1

Hallo,

nach langem Ràtseln fand ich neulich die Lösung dafür, warum uw-imap
(unter Debian) nicht funktioniert und ich keinen imapd finde. in der
/usr/share/doc/libc-client2007e/changelog.Debian.gz steht:


uw-imap (8:2007f~dfsg-1) unstable; urgency=low


* Stop shipping uw-imapd or ipopd daemons: Code is in bad shape and
better alternatives exist.



Heißt das, daß uw-imap langsam stirbt? Auf deren Webseite habe ich nix
darüber gefunden. Weiß jemand was genaues?

Ich bin auf dovecot ausgewichen, was auch problemlos funktioniert hat,
aber eigentlich wollte ich uw-imap. :(

Georg
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
02/02/2014 - 15:25 | Warnen spam
Georg Pfeiffer wrote:

nach langem Ràtseln fand ich neulich die Lösung dafür, warum uw-imap
(unter Debian) nicht funktioniert und ich keinen imapd finde. in der
/usr/share/doc/libc-client2007e/changelog.Debian.gz steht:

uw-imap (8:2007f~dfsg-1) unstable; urgency=low

* Stop shipping uw-imapd or ipopd daemons: Code is in bad shape and
better alternatives exist.

Heißt das, daß uw-imap langsam stirbt? Auf deren Webseite habe ich nix
darüber gefunden. Weiß jemand was genaues?



Nicht langsam, uw-imapd war schon in 2004 tot.

Ich bin auf dovecot ausgewichen, was auch problemlos funktioniert hat,
aber eigentlich wollte ich uw-imap. :(



Warum willst du uw-imapd? Der Code ist aus dem letzten Jahrtausend,
ungewartet und unwartbar, mithin eine laufende Sicherheitslücke. Dazu
kennt er kein Maildir (ohne externe Patches, die die Code-Situation
nicht verbessern), sondern nur mbox, dessen Implementierung schlecht und
unperformant ist.

Dovecot ist besser in allen Belangen und hat sogar mit dem
alt-erwürdigen mbox-Format ordentliche Performance. Die
Konfigurier- und Debugbarkeit ist Größenordnungen besser wie bei
uw-imapd.



Sigmentation fault. Core dumped.

Ähnliche fragen