[v. 2.12.00] Fehlermeldung bei Mailabruf mit TLS bei GMX

25/09/2007 - 01:47 von Stefan Schulze | Report spam
Vorhanden: The Bat! 2.12.00 PE auf Win 2000 und ein Mailkonto bei GMX.

Einstellung der Verbindung zum Server auf "Secure to dedicated port (TLS)"
ergibt reproduzierbar die Fehlermeldung "The server didn't provide a root
certificate during the session, and there is no corresponding root
certificate in your adress book. The connection may not be secure. Please
contact your server administrator."

GMX behauptet TLS zu unterstützen. Mailabruf funktioniert, aber ist die
Übertragung verschlüsselt? Wenn ja, wie Fehlermeldung wegkriegen? Wenn
nein, was tun, um zu verschlüsseln?
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Fernandez
25/09/2007 - 13:20 | Warnen spam
Tuesday, September 25, 2007, 6:47:29 AM, Stefan Schulze wrote:

Vorhanden: The Bat! 2.12.00 PE auf Win 2000 und ein Mailkonto bei GMX.

Einstellung der Verbindung zum Server auf "Secure to dedicated port (TLS)"
ergibt reproduzierbar die Fehlermeldung "The server didn't provide a root
certificate during the session, and there is no corresponding root
certificate in your adress book. The connection may not be secure. Please
contact your server administrator."



Kommt dies vom POP-Server (beim Empfangen) oder der SMTP-Server (beim
Senden)?

GMX behauptet TLS zu unterstützen. Mailabruf funktioniert, aber ist die
Übertragung verschlüsselt? Wenn ja, wie Fehlermeldung wegkriegen? Wenn
nein, was tun, um zu verschlüsseln?



Bei meinem GMX-Pro funktioniert SMTP mit StartTLS und POP mit TLS.
Benutzt Du GMX Pro oder Free?

Hast Du ein Addressbuch namens Certum CA Directory? In dem sind die
Zertifikate gespeichert. Wenn ja, muessen wir mal gucken, welches
Zertifikat GMX benutzt, und ob Du das hast.

Ich benutze The Bat! 3.99.3 und weiss nicht, ob das einen Unterschied
macht bzgl. TLS. Wohl eher nicht.

Gruß,
Thomas.

Ähnliche fragen