V: alte komplett-PCs, auch in Einzelteilen

11/01/2011 - 14:55 von Moritz Franckenstein | Report spam
Hab hier gerade zwei uralte PCs, die seit 2002 nicht mehr an waren,
ausprobiert, und es funktioniert noch alles und der Witz überhaupt ist,
dass die Uhren noch richtig gingen. Bei dem einen nur 40 Minuten
Abweichung, und bei dem anderen eine Stunde (bei dem war allerdings die
Jahreszahl auf 2094, Monat und Tag aber korrekt - ein Bios-Bug?)

Kann da noch wer was von brauchen? Auch in Einzelteilen.


ASUS P/I-P55T2P4 Rev. 2.1
Pentium 200 MHz
64 MB Ram (4x16)
Sound Blaster Pro oder kompatibel
Rendition Verite 1000 PCI
3Dfx Voodoo Graphics
2 GB Festplatte
2,5 GB Festplatte (konnte ich aber nicht drauf zugreifen und mein Wissen
aus der Zeit ist irgendwie eingerostet)
Gutes Tower Gehàuse

Beispiele für installierte Software, die der Kàufer löschen muss:
Windows 98 4.10.2222 A
Office 2000

Age of Empires II
Counter-Strike
Half-Life
Diablo II
Master of Orion II
Massenweise kleine Spiele, z.B. Moorhuhn

Alles "frisch" installiert, kaum persönliche Spuren... Man rechnet gar
nicht damit, dass das alles so flüssig làuft...



100 MHz DX4-S AMD
16 MB (4x4)
426 + 85 + 125 MB Festplatten
Festplatten-Wechselrahmen mit Schlüssel
Highscreen-Gehàuse und Netzteil, schraubenlos - sehr schnell+praktisch
3,5" und 5,25" Diskettenlaufwerke
2 CD-Laufwerke
Trident TVGA 1024K 9320ff VL
Mainboard VBS1.06 CH-471B
ISA-Karte mit zusàtzlicher ser+par
Windows 95 mit Word 7, Norton Utilities, ...
Lief glaubich zuletzt als dedicated server für counterstrike oder sowas
in der Art



über Zubehör wie Tastatur, Maus, Bildschirm làsst sich ebenfalls
verhandeln...

Ich habe auch noch 3 neuere Rechner in Minitower-Gehàusen, so im
Pentium-3-Bereich oder so.

Treffen in Hannover/Braunschweig/anderswo ist möglich
- Standort: Minden.


Moritz Franckenstein
mailto:maf-soft@gmx.net
http://www.maf-soft.de/
icq: 22030984 y!: maf_soft
 

Lesen sie die antworten

#1 Ronald Wagner
11/01/2011 - 19:00 | Warnen spam
Am 11.01.2011 14:55, schrieb Moritz Franckenstein:

Hab hier gerade zwei uralte PCs, die seit 2002 nicht mehr an waren,


(...)

Auch wenn es einem widerstrebt, sollte man ggf. in diesem Fall an eine
stoffliche Verwertung denken; das ist bei sehr alter Hardware in
größeren Mengen durchaus nicht uninteressant, da der Goldpreis
bekanntermaßen Allzeithochs erreicht hat und in der alten Hardware noch
deutlich mehr Chips drinstecken, d.h. mehr Bonddràhte, mehr Halbleiter-
metalle/seltene Erden usw.

Und aus mechanischen Festplattenbestandteilen làsst sich mit etwas
Begabung und Inspiration ungewöhnlicher Schmuck herstellen, der
beim weiblichen Geschlecht unerwartet schon öfter Anklang fand
(Distanzringe, Plattensegmente...). :-)

grz, -Ron.

GEZ-Gebühren auf Internet-PCs? Absurd und verfassungswidrig!

Ähnliche fragen