V: MFM-HD Seagate ST-138 32MB formatiert

31/05/2008 - 16:29 von Ulrich Pfisterer | Report spam
Hallo,

ich habe eine noch nie benutzte, originalverpackte MFM-Festplatte aus
dem letzten Jahrtausend abzugeben.

ST 138 SEAGATE
Native|
Translation

+--+--+--
Form 3.5"/HH Cylinders 615| | |
Capacity form/unform 32 / 38 MB Heads 6| | |
Seek time / track 28.0/ 8.0 ms Sector/track 17| | |
Controller MFM / ST412 Precompensation 65535
Cache/Buffer KB Landing Zone
Data transfer rate 0.625 MB/S int Bytes/Sector 512
0.625 MB/S ext
Recording method MFM operating |
non-operating

-+--
Supply voltage 5/12 V Temperature *C 10 50 | -40
60
Power: sleep W Humidity % 8 80 | 5
90
standby W Altitude km -0.305 3.050| -0.305
9.150
idle W Shock g 10 | 60
seek W Rotation RPM 3600
read/write 8.0 W Acoustic dBA
spin-up W ECC Bit
MTBF h 150000
Lift/Lock/Park YES

Evtl. kann ja jemand ein solches Schàtzchen für einen entsprechend alten
Computer benutzen, dessen HD den Geist aufgegeben hat. Das originale
Seagate-Fertigungsprotokoll (vom 14. April 1990) ist immer noch in der
Plastikumhüllung enthalten.

Keine VB, da ich nicht weiß, was ich vorschlagen soll. Mit 10 ct/GB wàre
ich aber nicht ganz einverstanden ;-) Ich gebe diese HD aber gerne (auch
preiswert) an einen User mit begründetem Bedarf ab.

Gruß
Ulrich
 

Lesen sie die antworten

#1 Franz S. Borgerding
01/06/2008 - 14:56 | Warnen spam
Am Sat, 31 May 2008 16:29:58 +0200 schrieb Ulrich Pfisterer:

Hallo,



Moin,

Computer benutzen, dessen HD den Geist aufgegeben hat. Das originale
Seagate-Fertigungsprotokoll (vom 14. April 1990) ist immer noch in der
Plastikumhüllung enthalten.



wow. So lange haben die die produziert? Das war meine erste Festplatte
(damals am Amiga 500) Mitte/Ende der 80er. 1990 haben wir im Laden schon
nurmehr IDE- und SCSI-Platten verkauft.

Oder ist es die auf IDE umgefrickelte Version?

Beste Grüße,
Franz

Ähnliche fragen