Forums Neueste Beiträge
 
Tags Keywords

V: Notebook

15/02/2010 - 22:53 von Denis Mogilever | Report spam
Habe 2 Notebook zu verkaufen :

1. IBM 600X P III 500 Mhz 192 MB RAM CD-ROM + Floppy + Dockingstation +
Netzwerkkarte (wird angedockt)
Das Gerat ist fast NEU ! Stand beim Vater und kaum benutzt !

2. IBM T21 PIII 800 Mhz 256 MB RAM DVD-ROM
Zustand Gut ... an einer Stelle wurde das Gehause einbisschen
geklebt.

Beide Gerate haben Netzteile und beide FUNKTIONIEREN !

Preise versuche ich gerade von Ebay abzugucken ... werde einbisschen spaeter
Preisvorschlaege reinschreiben.

Deshalb zu dem Zeitpunkt Preise VHB !!!

Bitte an gvin@gmx.net mailen. Ich werde alle Fragen bezuglich diese Gerate
gerne beantworten.

Gruss, Denis
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
17/02/2010 - 11:33 | Warnen spam
Also schrieb Denis Mogilever:

Habe 2 Notebook zu verkaufen :

1. IBM 600X P III 500 Mhz 192 MB RAM CD-ROM + Floppy + Dockingstation
+
Netzwerkkarte (wird angedockt)
Das Gerat ist fast NEU ! Stand beim Vater und kaum benutzt !

2. IBM T21 PIII 800 Mhz 256 MB RAM DVD-ROM
Zustand Gut ... an einer Stelle wurde das Gehause einbisschen
geklebt.



Etwa links neben der Tastatur, über dem CF-Slot? ;)

Also, wenn ich Bedarf hàtte ($FRAU's ausgedientes T21 steht eh noch rum
:-/ ), würde ich etwa folgende Preise als reell ansehen: das 600X mit dem
ganzen Kram ca. 60 EUR, das T21 etwa 80-90 EUR.
Das größte Problem bei den Dingern: Die CPUs wàren eigentlich schnell
genug für vieles, aber man kann da einfach nicht so viel RAM reinstopfen,
wie es heutzutage ratsam wàre. Beim T21 ist bei 512MB endgültig Schicht im
Schacht, und das auch nur mit den raren (und teuren), BX-tauglichen
Riegeln. Beim 600X sieht es sicherlich nicht viel anders aus.
Windows 2000 wird sich auf den Kisten bestens wohlfühlen - leider làuft
aber der Support für W2K ca. Mitte des Jahres endgültig aus. WinXP macht
da drauf nur màßig Spass, und Win9x wird heutzutage wohl niemand mehr
ernsthaft irgendwo neu installieren wollen... Und an aktuelle
Linux-Desktops (Gnome, KDE) ist bei der RAM-Ausstattung auch kaum zu
denken, höchstens sowas wie Xfce oder andere schlanke Oberflàchen. Schon
mit Firefox und/oder OpenOffice wird's dann eng im RAM. BTDT, mit meinem
vormaligen ThinkPad T22 (jetzt mit Win2K bei Schwiegervater untergekommen).
So sehr ich die Dinger mag: der praktische Nutzwert sinkt leider doch
immer mehr. :-/

Ansgar

*** Musik! ***

Ähnliche fragen