V-USB 3,6Volt LED statt Zener

06/09/2009 - 16:16 von Rolf Bredemeier | Report spam
Hallo,

ich wollte heute das HIDKeys-Projekt folgender Seite nachbauen:
http://www.obdev.at/products/vusb/hidkeys.html

Ich wollte die Schlatung mit 5V versorgen, dann, wie von obdev beschrieben,
den D+/- Pegel über Zener reduzieren.

Leider habe ich keine passenden Zener für die Reduzierung des Ausgangspegels
von 5V auf 3,6V in meiner Bastelkiste.

Die 3,3V Dioden, die ich habe, liefern über den 1,5k nur 2Volt, das brauche ich
gar nicht erst zu versuchen.

Nun habe ich im odev-Forum gelesen, das auch eine rote und grüne in Serie
funktionieren sollen.

Aber ist der Strom über nur 68Ohm nicht viel zu hoch für die LEDs?


Rolf
 

Lesen sie die antworten

#1 Axel Schwenke
06/09/2009 - 17:05 | Warnen spam
"Rolf Bredemeier" wrote:

ich wollte heute das HIDKeys-Projekt folgender Seite nachbauen:
http://www.obdev.at/products/vusb/hidkeys.html

Ich wollte die Schlatung mit 5V versorgen, dann, wie von obdev beschrieben,
den D+/- Pegel über Zener reduzieren.

Leider habe ich keine passenden Zener für die Reduzierung des Ausgangspegels
von 5V auf 3,6V in meiner Bastelkiste.


...

Dann probiers ruhig erst mal ohne diese. In vielen Fàllen klappts
auch ohne. Z.B. làuft (lief, hab die Zener inzwischen nachgerüstet)
mein USBASP Programmer an allen 3 getesteten Computern - 1 Desktop,
2 Laptops - ohne Probleme.


XL

Ähnliche fragen