Variablen abfragen / einsetzen

15/05/2009 - 08:59 von Michael Feske | Report spam
Hallo alle zusammen,
am Anfang sollte vielleicht doch die Planung stehen. Da ich (immernoch
nicht) richtig fit bin in der Btachprogrammierung frage ich hier doch gleich
mal nach wie ich es am besten Anfange. Ich habe eine funktionierende
Btachdatei dank der Hilfe aus dem Forum. Jetzt möchte ich diese etwas
variabler gestalten was die Benutzung betrifft.
Jetzt meine erste Frage. Macht es mehr Sinn die einzelnen Sachen abzufragen
und direkt in eine Batch zu schrieben oder für jede auftretende Möglichkeit
die Batch entsprechend anzupassen und dann alle möglichen Batch dateien in
eine zu packen und entsprechend der Auswahl anzuspringen?
Es sind glaube ich 5 oder 6 Fragen die gestellt werden sollen (bin mir noch
nicht ganz sicher, aber wenn es mit zwei klappt, bestimtm auch mit sechs ;-)

Frage 1:
1) Ausgabe mit Ton
2) Ausgabe ohne Ton

Ergebnis 1 ton=sound
Ergebnis 2 ton=mute

Frage 2:
Welches Format soll verwendet werden?
1) 640x480
2) 720x572

Ergebnis 1 formatd0x480
Ergebnis 2 formatr0x572

Ich dneke die Eingabe über Ziffern ist sicherer um Eingabefehler zu vermeiden.

Dann dachte ich evt. die Ergebnisse der Abfrage direkt in die vorhandene
Batchdatei einzubauen, oder halt für jede Möglichkeit eine Batch zus chrieben
und diese anzuspringen. Sozusagen alle Ergebnisse in eine Variable gepackt
"result"

und dann
if result = ton640x480
echo Ton ist an Format 640x480
if result = mute640x480
echo Ton aus Format 640x480

wobei ich denke das das ganz schön viel Schreibarbeit ist.

Wer kann mir eine Empfehlung geben und bei der Abfrage der Variablen helfen?
Gerne auch wieder ein Tip zu einem Tutorial, ich will ja lernen :-)

Gruß
Micha
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Nietzschmann
15/05/2009 - 11:38 | Warnen spam
Michael Feske schrieb:

if result = ton640x480
echo Ton ist an Format 640x480
if result = mute640x480
echo Ton aus Format 640x480

wobei ich denke das das ganz schön viel Schreibarbeit ist.



Nicht nur das - für viel mehr als 2 solcher Abfragen würde ich die
Fàhigkeiten der cmd.exe auch nicht hernehmen, weil es nicht nur viel zum
tippen ist, sondern auch àußerst unübersichtlich wird.

Mit jeder weiteren Abfrage tendieren Wiederverwendbarkeit und
Erweiterbarkeit stàrker gegen Null ;-)

Ich würde die ganzen Variablen separat abspeichern und dann in einem
Rutsch auslesen bzw. ausgeben:

Frage 1:
Ergebnis 1 set ton=sound
Ergebnis 2 set ton=mute

Frage 2:
Ergebnis 1 set formatd0x480
Ergebnis 2 set formatr0x572

Frage 3:
Ergebnis 1 set blah=blubb
...

echo Ton ist %ton%, Format ist %format%, Blah ist %blah%, ...

usw.

Das làßt sich dann auch für einen Programmaufruf weiterverwursten:

irgeneine.exe /option1=%ton% /option2=%blah% etc.

Du solltest vielleicht in Erwàgung ziehen, dafür eine "echte"
Scriptsprache einzusetzen, um màchtigere Funktionen für die Abfrage,
Speicherung und Verarbeitung der Optionen zu haben. Ich persönlich
bevorzuge Perl, aber jede andere Sprache (PHP, Python, ...) ist
sicherlich genauso zielführend.

Gruß, Alex

Ähnliche fragen