Variablensubstitution

22/01/2010 - 09:49 von Thomas Hase | Report spam
Hallo NG,

ich arbeite nicht mit Foxpro, muss aber die Memofelder, die beim
Tabellenexport via Foxpr-Assistenten nach XLS scheinbar nicht rüber
gehen, in eine Textdatei auslesen und dann in einen SQL SQL Server
einlesen.

Ich benutze Visual Foxpro 8.0 heute quasi das erste mal zum
programmieren und habe auch kein Handbuch. Den Code habe ich aus
der Hilfe zusammengeklaubt.

Codemàßig wollte ich es so erledigen, dass jede Memofeld-Exportdatei
den Inahlt des PK-Felds (hier eine Nummer) erhàlt und somit in eine
gleichlautende Datei gespeichert wird. D.h., wenn in Nummer eine 5
steht, dann soll das Memofeld in die Datei c:\5 gespeichert werden.

Folgender Code làuft nicht, da ich es nicht auf die Reihe bekomme,
den Feldinhalt von nummer mit dem Pfad zu verknüpfen:


USE kunden && OPENs KUNDEN table

pfad = "C:\"


DO WHILE .T. && Begins loop
IF EOF( )
EXIT
ENDIF

DISPLAY FIELDS nummer
Fehler Verkettung> COPY MEMO bemerkung TO pfad + fields nummer

SKIP


ENDDO && Ends loop


Könnte mir bitte jamend sagen, wie ich den Feldinhalt in eine
Variablen
einlese? D.h., wie die Zeile
COPY MEMO bemerkung TO pfad + fields nummer
richtig lautet

Weiss jemand, ob ich per ADO (mit OleDB-Treiber) auf die Memo-Felder
zugreifen kann?


Gruß Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Brand
22/01/2010 - 11:34 | Warnen spam
Hallo Thomas,

lcPath = "C:\"

USE kunden
scan
lcFileName = lcPath + transform(KUNDEN.NUMMER)
strtofile(KUNDEN.BEMERKUNG, lcFileName)
endscan

USE


Viele Grüße

Jens

Hallo NG,

ich arbeite nicht mit Foxpro, muss aber die Memofelder, die beim
Tabellenexport via Foxpr-Assistenten nach XLS scheinbar nicht rüber
gehen, in eine Textdatei auslesen und dann in einen SQL SQL Server
einlesen.

Ich benutze Visual Foxpro 8.0 heute quasi das erste mal zum
programmieren und habe auch kein Handbuch. Den Code habe ich aus
der Hilfe zusammengeklaubt.

Codemàßig wollte ich es so erledigen, dass jede Memofeld-Exportdatei
den Inahlt des PK-Felds (hier eine Nummer) erhàlt und somit in eine
gleichlautende Datei gespeichert wird. D.h., wenn in Nummer eine 5
steht, dann soll das Memofeld in die Datei c:\5 gespeichert werden.

Folgender Code làuft nicht, da ich es nicht auf die Reihe bekomme,
den Feldinhalt von nummer mit dem Pfad zu verknüpfen:


USE kunden&& OPENs KUNDEN table

pfad = "C:\"


DO WHILE .T.&& Begins loop
IF EOF( )
EXIT
ENDIF

DISPLAY FIELDS nummer
Fehler Verkettung> COPY MEMO bemerkung TO pfad + fields nummer

SKIP


ENDDO&& Ends loop


Könnte mir bitte jamend sagen, wie ich den Feldinhalt in eine
Variablen
einlese? D.h., wie die Zeile
COPY MEMO bemerkung TO pfad + fields nummer
richtig lautet

Weiss jemand, ob ich per ADO (mit OleDB-Treiber) auf die Memo-Felder
zugreifen kann?


Gruß Thomas

Ähnliche fragen