Varta 15Minute Ultra Fast Charger

13/04/2010 - 19:24 von Jonas Stein | Report spam
Varta hatte vor einigen Jahren ein 15 Minuten Ladegeraet auf den Markt
gebracht, dass nur mit speziellen Akkus schnell laden konnte.
Diese "I-C3 Akkus" [1] haben einen Drucksensor, der den Akku
"ueberwacht".

Die Akkus hatten auch nach Jahren noch sehr gute Leistung und das
Ladegeraet schaffte wirklich eine Ladung in 15 Minuten.

Nun hat Varta diese Serie eingestellt, man bekommt diese (teuren) I-C3
Akkus fast nur noch bei Ebay.

Die Nachfolgetechnik [2] will gleiches
- ohne Drucksensor
- mit jedem NiMh Akku
- ebenfalls in 15 Min.
schaffen

Wie ist das moeglich? Hat jemand nachgemessen, ob das neue Geraet das
wirklich schafft?

Ich fand kein Geraet von der Konkurenz, dass sowas
kann. Ich gehe mal davon aus, dass es mindestens das Versprechen "mit
jedem Akku" nicht einhalten kann. Welche AA-Akkus sollte man derzeit fuer
Digitalkameras kaufen?

Die Akkus mit dem Aufdruck "Phone" und "Photo" wurden ja schon oft als
ueberteuerte Variante eines hochwertigen Akkus zerissen.

Besten Dank im Voraus und eine gute Fruehlingswoche,

[1]
http://static.varta-consumer.de/upl...manual.pdf

[2]
http://www.varta-consumer.de/conten...nsumer.de#

Jonas Stein <news@jonasstein.de>
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Fittig
13/04/2010 - 19:47 | Warnen spam
Jonas Stein schrieb:

Varta hatte vor einigen Jahren ein 15 Minuten Ladegeraet auf den Markt
gebracht, dass nur mit speziellen Akkus schnell laden konnte.



Superschnell laden konnte man schon vor > 30 Jahren. Unsere
Modellbaulader anno 1978 z.B. haben ein "normalen" NiCd-Pack
(Racing-Pack) in 10 bis 15 Minuten voll geladen. Und das ist keine
Kunst. Nur eine Frage der richtigen leistungsfàhigen Stromquelle und
einer guten elektronischen Überwachung

Diese "I-C3 Akkus" [1] haben einen Drucksensor, der den Akku
"ueberwacht".



eine der Möglichkeiten. Aber nicht die intelligenteste. Überdruck ist
bereits ein Fehlerfall. Nàmlich deutlich begonnene Überladung.

Die Akkus hatten auch nach Jahren noch sehr gute Leistung und das
Ladegeraet schaffte wirklich eine Ladung in 15 Minuten.



Warum auch nicht?

Nun hat Varta diese Serie eingestellt, man bekommt diese (teuren) I-C3
Akkus fast nur noch bei Ebay.



Die Techik war ein Flop. Weil jeder wirklich gute Lader kann das auch
mit "normalen" Akkus. Es baut bloß kaum einer so was für Otto
Normalverbraucher. Dem wàre das zu teuer.

Die Nachfolgetechnik [2] will gleiches
- ohne Drucksensor
- mit jedem NiMh Akku
- ebenfalls in 15 Min.
schaffen



Na und?

Wie ist das moeglich?



Wie schon vor 30 Jahren Jahren. Kennlinienüberwachung!

Hat jemand nachgemessen, ob das neue Geraet das
wirklich schafft?



Ich nicht. Aber warum soll es das nicht können? Die technischen
Grundlagen sind schon uralt

Ich fand kein Geraet von der Konkurenz, dass sowas
kann.



Jeder bessere Modellbaulader kann das.

Ich gehe mal davon aus, dass es mindestens das Versprechen "mit
jedem Akku" nicht einhalten kann.



Doch - mit richtigen NiMh und NiCd geht das.

Welche AA-Akkus sollte man derzeit fuer
Digitalkameras kaufen?



Gute <g> - genaue findest du überall in den echten Tests. Ich stehe
auf Sanyo und GP.

Die Akkus mit dem Aufdruck "Phone" und "Photo" wurden ja schon oft als
ueberteuerte Variante eines hochwertigen Akkus zerissen.



Ack

Ähnliche fragen