VAXstation "Batterie"?

21/05/2015 - 08:53 von Michael Kraemer | Report spam
Da ich in letzter Zeit offenbar ein "glückliches" Hàndchen beim
Ruinieren von Altmetall hatte, frage ich jetzt lieber mal Leute,
die sich damit evtl auskennen:

Diese "battery packs" in den VS3100, also die Teile, die immer auslaufen
und ggf das MoBo ruinieren, sind das Batterien im engeren Sinne, oder
eher Akkus, also aufladbar?

http://odl.sysworks.biz/disk$cddoc04jan11/decw$book/ek-vsm40-om_002_12.p150.decw$book

sagt zB:
"The system battery's charge is low or completely discharged.
Run the system for about 17 hours to fully recharge the battery."

Das wàre dann im dt Sprachgebrauch ein Akku, keine Batterie,
d.h. man könnte das kaputte Teil auch nicht einfach durch 3x1.2V
Batterien ersetzen, oder?

Bitte jetzt keine tagelangen theoretischen Exkurse,
sondern nur Meldungen von Leuten, die es wirklich wissen
oder schon mal (idealerweise erfolgreich :-)) selber gemacht haben.

div,
MK
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Corti
21/05/2015 - 10:56 | Warnen spam
Michael Kraemer wrote:
und ggf das MoBo ruinieren, sind das Batterien im engeren Sinne, oder
eher Akkus, also aufladbar?



Wenn Du schon so fragst: Es gibt auch Akkubatterien!
Batterie ist lediglich eine Bezeichnung für mehrere Zellen, seien es
Primàrzellen oder Akkumulatorzellen. Das haben die Leute heutzutage
vergessen und sagen es fast immer falsch. Wenn jemand heute AA- oder
Mignonbatterie sagt, meint er i.d.R. AA- oder Mignonzelle. Diese kann
aufladbar sein oder auch nicht.
Deine Frage sollte also lauten: Sind das aufladbare oder nichtaufladbare
Zellen (oder _eine_ entsprechende Batterie).

;-)

Christian

Ähnliche fragen