VB.exe ruft vb.dll: "ActiveX component can't create object"

15/01/2008 - 11:56 von Häussler Rainer | Report spam
Hallo Newsgroup!

Ich habe folgende Situation:
Ich rufe von einem Server X (2003) unter einem User A ein VB-Programm auf
einem Server Y (2000) auf. Dieses VB-Programm soll ein VB-COM (.dll) auf dem
Server Y benützen.

Dabei erscheint die Fehlermeldung: "ActiveX component can't create object".

Die Dll ist aber registriert, ich habe bereits mit dem Dendency-Walker
nachgesehen, ob eine dll fehlt, aber das ist es auch nicht.
Ich habe die dll schon unter allen Usern registriert, die dieses Programm
aufrufen können, aber auch damit funktioniert es nicht.

Wenn ich das VB-Programm hàndisch auf dem Server Y aufrufe, funktioniert es.

Kann mir bitte jemand helfen?

lg,
Rainer Hàussler
 

Lesen sie die antworten

#1 Lothar Geyer
15/01/2008 - 12:56 | Warnen spam
Hallo Rainer,

ich bin zwar nicht gerade der Spezialist - trotzdem:
auf welchem Rechner hast die Registrierung durchgeführt? Nur auf dem
Server? Ich denke nàmlich, die Registrierung der DLLs muss auf dem
Client erfolgen - natürlich abhàngig davon, wie Du das Programm aufrufst.

Lothar Geyer

Hàussler Rainer schrieb:
Hallo Newsgroup!

Ich habe folgende Situation:
Ich rufe von einem Server X (2003) unter einem User A ein VB-Programm auf
einem Server Y (2000) auf. Dieses VB-Programm soll ein VB-COM (.dll) auf dem
Server Y benützen.

Dabei erscheint die Fehlermeldung: "ActiveX component can't create object".

Die Dll ist aber registriert, ich habe bereits mit dem Dendency-Walker
nachgesehen, ob eine dll fehlt, aber das ist es auch nicht.
Ich habe die dll schon unter allen Usern registriert, die dieses Programm
aufrufen können, aber auch damit funktioniert es nicht.

Wenn ich das VB-Programm hàndisch auf dem Server Y aufrufe, funktioniert es.

Kann mir bitte jemand helfen?

lg,
Rainer Hàussler


Ähnliche fragen