Forums Neueste Beiträge
 

VB - Inkompatibilitätsproblem

11/09/2007 - 06:44 von Adolf Gerold | Report spam
Hallo VB-Freunde

Ich habe VB 6 Prof. auf einem neuen Vista-Rechner installiert
und siehe da, wàhrend der Inst. erscheint zweimal die Meldung, dass,
"... es ein bekanntes Inkompatibilitàtsproblem mit dieser Windows-
Version gibt ..."

Ich habe trotzdem fertig installiert und es scheint auch alles zu klappen,
aber wie lange werden meine (hunderte) VB-Programme noch
funktionieren oder muss ich die irgendwann alle in einer neuen
Programmiersprache noch einmal programmieren - davor graut
mir, zu viele Stunden sind da investiert?

mfg, Adi
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Müller
12/09/2007 - 03:59 | Warnen spam
Hallo Adolf,

Ich habe VB 6 Prof. auf einem neuen Vista-Rechner installiert
und siehe da, wàhrend der Inst. erscheint zweimal die Meldung, dass,
"... es ein bekanntes Inkompatibilitàtsproblem mit dieser Windows-
Version gibt ..."



Wie hast du installiert?
Das Setup nicht nur einfach gestartet sondern per rechter
Maustaste und dann "als Administrator ausführen"?

Wie genau lauteten die Meldungen denn?

Ich habe trotzdem fertig installiert und es scheint auch alles zu
klappen, aber wie lange werden meine (hunderte) VB-Programme noch
funktionieren



Wie lange deine Programme funktionieren werden hat ja
zunàchst mal nichts damit zu tun ob du VB auf dem Vista Rechner
hast installieren können oder nicht. VB haben deine User mit
Vista Rechnern ja sowieso nicht, die haben nur deine Programme.

Teste doch einfach mal deine VB Programme auf einem Vista
Rechner indem du sie dort installiertst. Klar hat Vista stàrkere
"Einschrànkungen" als XP, aber das ist alles relativ einfach
in den Griff zu bekommen.

oder muss ich die irgendwann alle in einer neuen
Programmiersprache noch einmal programmieren - davor graut
mir, zu viele Stunden sind da investiert?



Nein, zumindest nicht deswegen weil die Installation von VB
bei dir nicht geklappt hat, bzw. es da zwei "Meldungen" gab.
Neue Programmiersprache auch nicht, evtl. sind einige Änderungen
notwendig wenn du Sachen in deinen Programmen verwendest die
unter Vista restriktiver gehandhabt werden. So was wie keine
Schreibberechtigung im Programmverzeichnis für normale User
und dann sagen: Melde dich halt als Admin an, das geht so unter
Vista nicht wirklich mehr und war auch unter XP bzw. W2K schon
nicht wirklich sinnvoll.

Und abgesehen davon ist es meiner ganz persönlichen Meinung
nach unumgànglich, dass man seine Programme IMMER auf Rechnern
testet auf denen NICHT die Entwicklungssoftware installiert ist.

Ich handhabe das schon seit Anfang an so, dass ich meine
Programme per Setup immer auf einer damals zu Win95
Zeiten Wechselplatte, spàter auf Testrechnern und heute
zusàtzlich auf VMs installiere und dann teste. Und das immer
so, dass ich jederzeit die Möglichkeit habe das auf "jungfràulichen"
Betriebssystemen machen zu können. Nur so geht das wirklich, alles
andere ist Lotteriespiel wo man Glück haben kann oder auch verlieren
kann.

Gruß,
Frank




mfg, Adi

Ähnliche fragen