Forums Neueste Beiträge
 

vb .net Usercontrol zur Design-Time nutzen

09/03/2010 - 11:35 von Martin Sander | Report spam
Hallo!

Ich würde mir gerne Usercontrols bauen, die ich mehrfach verwenden kann.
Ich möchte zum beispiel ein usercontrol erstellen welches aus einer
"Freiflàche" und einem Button besteht, der Button soll dazu dienen, die
Höhe des Usercontrols anzupassen, also einen Slide Effekt bereit zu stellen.

Dieses Usercontrol möchte ich dann in einem anderen Projekt verwenden
und mit dem Designer Elemente in das Usercontrol verschieben können,
diese sollen dann dem Usercontrol untergeordnet werden, sodass das
Usercontrol ein "Panel" ist.

Wie man das ganze in C# macht habe ich bereits rausgefunden:


using System;
using System.Collections.Generic;
using System.ComponentModel;
using System.Drawing;
using System.Data;
using System.Linq;
using System.Text;
using System.Windows.Forms;

using System.ComponentModel.Design; // <- Das hier ergànzen

namespace WindowsFormsApplication1
{
[Designer("System.Windows.Forms.Design.ParentControlDesigner,
System.Design", typeof(IDesigner))] // < Das hier
ergànzen
public partial class UserControl1 : UserControl
{
public UserControl1()
{
InitializeComponent();
}
}
}



Ich finde allerdings nirgends einen Hinweis, wie ich das gleiche in VB
machen kann.

Jemand eine Idee?

Vielen Dank
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
09/03/2010 - 12:54 | Warnen spam
Hallo Martin,

"Martin Sander" schrieb ...
Dieses Usercontrol möchte ich dann in einem anderen Projekt verwenden und mit dem Designer Elemente in das Usercontrol verschieben
können, diese sollen dann dem Usercontrol untergeordnet werden, sodass das Usercontrol ein "Panel" ist.



Für mehr siehe http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...99azc.aspx
"Erweitern der Entwurfszeitunterstützung"

Wie man das ganze in C# macht habe ich bereits rausgefunden:



In VB.NET gehts genauso, nur das die Syntax eine andere ist -
anstatt [] verwendet man dort <> für Attribute:
http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...67861.aspx

using System.ComponentModel.Design; // <- Das hier ergànzen



Imports System.ComponentModel.Design

[Designer("System.Windows.Forms.Design.ParentControlDesigner, System.Design", typeof(IDesigner))] // <
Das hier ergànzen
public partial class UserControl1 : UserControl



<Designer(("System.Windows.Forms.Design.ParentControlDesigner, System.Design", _
typeof(IDesigner))> _
public partial class UserControl1
Inherits UserControl

' ... viel Code
End Class

(Achte auf die leidigen Unterstriche, ab VS 2010 zum Glück seltener notwendig)

Gruß Elmar

Ähnliche fragen